Auto kracht gegen Vordach: Einsturzgefahr

Samstag, 17 Dezember 2011 06:58 geschrieben von

KORBACH. Ein unbekannter Autofahrer ist am späten Freitagabend gegen den Pfosten eines Vordaches gekracht und hat die Konstruktion so beinahe zum Einsturz gebracht. Der Fahrer flüchtete, Feuerwehrleute stützten das abgesackte Vordach ab. Die Polizei sucht Zeugen.

Vom Gelände des Korbacher Bahnhofes aus beobachtete ein Bahnmitarbeiter gegen 23.40 Uhr, dass ein dunkler Wagen aus Richtung Flechtdorfer Straße kommend die Straße Am Hauptbahnhof befuhr und in der Rechtskurve in Höhe des Güterbahnhofes nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen überfuhr den Gehweg und stieß gegen einen Pfosten der Vordach-Konstruktion eines ehemaligen Autohauses. Der Unfallverursacher setzte zurück und machte sich aus dem Staub - um den entstandenen Schaden kümmerte er sich nicht. Der Zeuge informierte die Polizei.

Die Besatzung einer Streife entdeckte an der Unfallstelle unter anderem Reste der Frontschürze. Diese und weitere Teile lassen laut Polizei auf einen VW schließen. Weil der Zeuge zu weit entfernt war, sind nicht einmal Teile des Kennzeichens bekannt. Die Beamten suchen nun nach weiteren Zeugen und bitten auch diejenigen um Mitteilung, die nach 23.40 Uhr einen an der Front beschädigten Wagen gesehen haben und Angaben zum Fahrer oder zum Nummernschild machen können. Die Rufnummer der Polizeistation lautet 971-0.

Weil das Vordach durch den Unfall bereits abgesackt war, forderte die Polizei die Korbacher Feuerwehr an. Die Brandschützer setzten Baustützen ein, um dem Vordach wieder Halt zu geben. Außerdem sperrten die Einsatzkräfte den betroffenen Bereich mit Flatterband ab. Der Schaden beträgt laut Polizei mindestens 2000 Euro. Wie hoch der Schaden am Auto ist, lasse sich erst sagen, wenn der Fahrer ermittelt ist - und dann erst seien auch Aussagen über die Unfallursache möglich.


Die Korbacher Feuerwehr war erst am Freitagnachmittag im Einsatz:
Baum neigt sich brenzlig: Feuerwehr reißt's rum (16.12.2011, mit Fotos)

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige