Abrupt gebremst: Betrunken am Steuer, "Karte" weg

Mittwoch, 01 Juli 2015 18:32 geschrieben von

FRANKENAU. Weil er abrupt bremste, ist ein 58 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zu Mittwoch von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert worden. Damit bewiesen die Beamten den richtigen Riecher, denn der Mann stand unter Alkoholeinfluss.

Ein Funkwagen der Frankenberger Polizeistation war am frühen Mittwochmorgen gegen 0.50 Uhr auf einer routinemäßigen Streifenfahrt in Frankenau unterwegs, als den Beamten in der Ederstraße ein Opel auffiel: Während der Fahrt bremste der Fahrer abrupt und scheinbar ohne Grund ab. Anlass genug für die Polizisten, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie stoppten den Wagen in der Mengershäuser Straße zu einer Kontrolle.

Dabei fiel den Beamten auf, dass der 58-Jährige am Steuer alkoholisiert war. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen positiven Wert an. Der Mann musste die Ordnungshüter nach Frankenberg begleiten, wo ein Arzt die angeordnete Blutentnahme durchführte. Den Führerschein des Promillefahrers stellte die Polizei sicher und leitete ein Strafverfahren gegen den Frankenauer ein.


In einer Nacht wurden im Juni zwei Promillefahrer gestoppt:
Licht kaputt, aber "Lampe an": Mann gibt Führerschein ab (11.06.2015)
Rosenthal: Vergessener Blinker lässt Alkoholfahrer auffliegen (11.06.2015)

Anzeige:

 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 01 Juli 2015 18:45

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige