Werkzeugklau, Fall 3: Täter schlagen auch in Frankenberg zu

Donnerstag, 07 Mai 2015 15:21 geschrieben von

FRANKENBERG. Werkzeugdiebe halten aktuell die Polizei in Frankenberg in Atem. Nach zwei Fällen in der Nacht zu Mittwoch in Frankenau und Louisendorf (112-magazin.de berichtete), schlugen vermutlich dieselben Täter in der Nacht zu Donnerstag in Frankenberg zu: Im Schwedensteinweg im Frankenberger Wohngebiet Goßberg brachen sie einen Opel-Kleinlastwagen vom Typ Movano auf und ließen die Werkzeuge eines Handwerkers mitgehen. "Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich", so die Polizei.

Nach Angaben der Beamten hatte der betroffene Handwerker seinen weißen Kleinlaster am Mittwochabend um 21 Uhr auf einem Parkplatz vor seiner Wohnung im Schwedensteinweg in Frankenberg abgestellt. Am Donnerstagmorgen stellte er dann um 7 Uhr fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht sein Auto aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen hatten. Er alarmierte die Polizei. Die Beamten in Frankenberg suchen nun Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 6451/7203-0 entgegen.

Die beiden anderen Fälle hatten sich in der Nacht zu Mittwoch in Frankenau und im Frankenauer Stadtteil Louisendorf ereignet. Auch dort brachen die Täter Fahrzeuge auf und klauten wertvolle Handwerker-Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro. Es ist anzunehmen, dass die Fälle in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen und vermutlich von denselben Tätern begangen wurden.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 07 Mai 2015 16:17

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige