Trickdiebin in Markt, Einbrecher in Kleingarten

Montag, 31 Oktober 2011 16:55 geschrieben von

KORBACH. Eine 69-jährige Korbacherin ist in einem Lebensmitteldiscounter in der Arolser Landstraße von einer Trickdiebin bestohlen worden. Die Korbacher Polizei sucht außerdem nach Unbekannten, die in einem Kleingarten zwei Lauben aufgebrochen haben.

Eine 69-jährige Korbacherin war nach Polizeiangaben von Montag am Samstagvormittag um 10.20 Uhr zum Einkaufen in dem Discounter in der Arolser Landstraße, als sie von einer Frau angesprochen wurde, die sich nach Preisen für ein Produkt erkundigte. "Anschließend verschwand die Frau", sagte Polizeisprecher Volker König.

An der Kasse stellte die Korbacherin wenig später fest, dass ihr Portemonnaie fehlte, das sie vor dem Einkauf in einen Leinenbeutel gesteckt hatte. Der Unbekannten hatte offensichtlich der kurze Moment der Ablenkung genügt, um die Geldbörse zu entwenden.

Die Täterin ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, nur etwa 1,50 Meter groß und sehr schlank, sie war dunkel gekleidet mit dunklem Kopftuch. Bei der Frau könnte es sich nach Einschätzung der Polizei um eine Südosteuropäerin handeln, die eventuell dem Landfahrermilieu zuzuordnen ist.

Einbrecher im Kleingartengelände
Keinerlei Hinweise und nicht einmal eine Täterbeschreibung liegen der Polizei nach einem Einbruch in der Frankenberger Landstraße vor. Unbekannte hebelten in der Zeit von Samstagmittag, 12.30 Uhr, bis Sonntagmorgen, 10.30 Uhr, zwei Gartenlauben auf dem dortigen Kleingartengelände auf und entwendeten einen kupfernen Wetterhahn sowie eine 50 Liter fassende Gasflasche mit Flammaufsatz.

Die Polizei ist in beiden Fällen auf der Suche nach Zeugen. Diese sollten sich bei der Polizeistation in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 melden.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige