In Kurve geradeaus: Mit Bulli in Hecke

Dienstag, 01 November 2011 05:28 geschrieben von

TWISTE. Zwei Rumänen sind in der Nacht zu Dienstag mit einem VW Bulli am Ortseingang von Twiste in einer Rechtskurve geradeaus gefahren, nach links von der Bundesstraße 252 abgekommen und in einen Zaun und eine Hecke geprallt. Die beiden Männer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden Männer aus Rumänien am frühen Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr von Bad Arolsen kommend in Richtung Twiste unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang und dem Bahnübergang kriegte der 23 Jahre alte Fahrer wegen Nebels und nicht angepasster Geschwindigkeit im wahrsten Sinne die Kurve nicht: Der orangefarbenen VW Bulli kam in der scharfen Rechtskurve nach links von der Straße ab und rammte die aus einer Mauer und einer Hainbuchenhecke bestehende Grundstücksbegrenzung. Anwohner verständigten die Polizei.

Der Fahrer und sein zehn Jahre älterer Beifahrer blieben unverletzt. An dem mit einem Ausfuhrkennzeichen ausgestatteten Transporter entstand ein Schaden von 500 Euro, auf weitere 500 Euro schätzt die Polizei den Schaden an Hecke und Zaun. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, hieß es am Dienstagmorgen.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige