Schöne Bescherung: Auto angefahren, Verursacher weg

Donnerstag, 25 Dezember 2014 11:37 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Ist der Fall im Weihnachtstrubel untergegangen oder sind die vielen Menschen, die am Vormittag des Heiligen Abends zum Einkaufen unterwegs waren, die Chance für die Polizei, bei ihren Ermittlungen zu einer Unfallflucht Zeugen zu finden? Es geht um einen Parkplatzrempler in der Wildunger Itzelstraße mit einem Schaden von 1000 Euro. Der Verursacher haute ab, könnte aber beobachtet worden sein.

Nach Angaben der Wildunger Polizei fuhr eine 19-jährige Edertalerin am Mittwochvormittag zu einem Discounter in der Itzelstraße, wo sie in der Zeit von 10.15 bis 10.30 Uhr einkaufte. Ihr Audi A3 stand während der Zeit auf dem Kundenparkplatz des Lidl-Marktes. Als die junge Frau zum Auto zurückkam, entdeckte sie eine frische Beschädigung am hinteren Kotflügel der Fahrerseite. Vom Verursacher fehlte jedoch jede Spur.

Die Polizei glaubt anhand der Beschädigung, dass eventuell ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung beim Rangieren rückwärts gegen den Audi der Edertalerin gefahren sein könnte. Nach dem Anstoß fuhr der Verursacher jedenfalls weg, ohne am Auto eine Nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls "herrschte Hochbetrieb" auf dem Parkplatz, sagte ein Polizist der Wildunger Station gegenüber 112-magazin.de. Daher könne man hoffen, dass jemand den Unfall gesehen hat und Angaben zum Verursacher machen kann. Zeugen, die sich bislang nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt haben, werden um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 05621/70900 gebeten - damit die 19-Jährige nicht auf einem Schaden von 1000 Euro sitzen bleibt.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Dezember 2014 12:51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige