Geldkoffer geklaut: 3000 Euro Belohnung ausgesetzt

Montag, 29 September 2014 18:58 geschrieben von

BERNDORF. Nach dem Raub eines Koffers mit einer größeren Menge Bargeld in Berndorf hat das bestohlene ungarische Unternehmen eine Belohnung ausgesetzt. Der Räuber ist seit der Tat am Donnerstagnachmittag flüchtig.

Die Korbacher Kriminalpolizei hat nach Auskunft ihres Sprechers Volker König zwischenzeitlich eine Vielzahl von Spuren verfolgt, "der gewünschte Erfolg ist aber noch nicht eingetreten", sagte der Polizeisprecher am Montag. Der Räuber sei nach wie vor flüchtig.

Jogginghose, Kapuzenoberteil, Sonnenbrille
Der unbekannte Räuber flüchtete nach der Tat am Donnerstag durch ein Wohngebiet und weiter in die Feldgemarkung in westlicher Richtung. Der Täter ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat dunkelblonde Haare. Sein äußeres Erscheinungsbild wurde in der vergangenen Woche als osteuropäisch beschrieben. Er trug eine dunkelblaue Jogginghose und ein schwarzes Kapuzenoberteil sowie eine schwarze Sonnenbrille. Der Mann sprach das Opfer in ungarischer Sprache an.

Die geschädigte Firma, ein ungarisches Sub-Unternehmen, lobte inzwischen eine Belohnung von 3000 Euro für Hinweise aus, die zur Aufklärung der Straftat und zur Wiederbeschaffung des Geldes führen. Hinweise erbittet weiterhin die Kriminalpolizei in Korbach, Telefon 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 29 September 2014 19:04

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige