Scheunenbrand in Ernsthausen: technischer Defekt

Montag, 23 September 2013 12:36 geschrieben von

ERNSTHAUSEN. Nach dem Brand einer Scheune im Rohrweg in Burgwald-Ernsthausen geht die Kripo von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Das Feuer war am Mittwoch vergangener Woche ausgebrochen.

Der Brand war gegen 20.30 Uhr aus zunächst unbekannten Gründen ausgebrochen, Augenblicke später stand der Dachstuhl des Wirtschaftsgebäudes im Rohrweg in Vollbrand. Die Scheune des stillgelegten landwirtschaftlichen Betriebes wurde dabei weitgehend zerstört (wir berichteten). Die etwa 80 eingesetzten Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus.

"Die Brandermittler der Korbacher Kripo haben den Brandort in der Zwischenzeit untersucht und gehen nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von einem technischen Defekt als Brandursache aus", sagte Polizeisprecher Volker König am Montag. Die Ermittlungen dauerten jedoch noch an, hieß es. Der Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf etwa 50.000 Euro.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 23 September 2013 14:33

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige