Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Peugeot Boxer

KORBACH. Für einen 51-Jährigen endete die Fahrt mit einem Peugeot auf der Kreisstraße 15 am Freitagabend mit der Beschlagnahme seines Führerscheins. Dem Waldecker wird vorgeworfen, am 29. April ein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung gefahren zu haben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 51-Jährige am Freitagabend mit einem weißen Boxer gegen 18.15 Uhr die Kreisstraße von Korbach in Richtung Strothe. In einer Kurve geriet das Fahrzeug außer Kontrolle, der Transporter kam auf den Grünstreifen, schoss beim Gegenlenken über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke und einem Baum. Von dort wurde der Wagen abgewiesen und schlug im Gegenhang ein. 

Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Retter um die verletzte Person. Im Krankenhaus wurde auf Anordnung der Polizei eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 6000 Euro an. Die Firma Heidel musste das Fahrzeug abschleppen.

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei
Dienstag, 29 März 2022 19:41

Peugeot kommt von Fahrbahn ab - Totalschaden

LICHTENFELS. Ein Peugeot Boxer ist in den frühen Morgenstunden von der Fahrbahn abgekommen - der Fahrer des Lieferwagens kam mit dem Schrecken davon.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein 34-jähriger Mann aus Kassel am Dienstag, gegen 6.20 Uhr, die Kreisstraße 52 von Immighausen in Richtung Goddelsheim. Ausgangs einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Transporter, der Boxer geriet in den Straßengraben und kollidierte mit einem gemauerten Wasserdurchlass. Dabei wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass ein Abschlepper den Wagens abtransportieren musste.

Auf etwa 5000 Euro schätzt die Polizei den wirtschaftlichen Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.


Am 25. Februar 2022 ereignete sich an fast der gleichen Stelle ein schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Link: Milchlaster kracht bei Gut Schaaken gegen Baum - Fahrer tödlich verletzt.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Dienstag, 03 August 2021 19:14

Alkoholfahrt mit Boxer endet vor Straßenbaum

FRANKENBERG/ROSENTHAL. Mit einem Peugeot Boxer hat ein Fahrer aus Rosenthal am Montag einen Unfall gebaut - die Polizei musste den Führerschein des Mannes beschlagnahmen.

Nach ersten Erkenntnissen an der Unfallstelle muss der Rosenthaler aus Unachtsamkeit zwischen Rosenthal und Willersdorf in Höhe eines Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Dort war er gegen einen Erdaufwurf und einen Baum geprallt. Verkehrsteilnehmer hatten den Unfall gegen 19.40 Uhr der Polizeistation Frankenberg gemeldet, sodass die Beamten rasch am Einsatzort eintrafen. Was zunächst nach einem routinemäßigen Einsatz aussah, sollte sich dann aber zu einer Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge ausweiten.

Bei der Überprüfung des Mannes und der Personalienfeststellung rochen die Ordnungshüter Alkohol in der Atemluft des 39-Jährigen. Während sich ein Abschleppunternehmen um die Bergung des Firmenfahrzeugs bemühte, nahmen die Beamten den Fahrzeugführer mit zur Dienststelle. Ein Atemalkoholtest brachte einen deutlich zu hohen Promillewert ans Licht - es folgte die Beschlagnahmung des Führerscheins und eine Blutentnahme im Stadtkrankenhaus Frankenberg. 

Jetzt muss sich der 39-Jährige wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung im Straßenverkehr verantworten. An dem Peugeot entstand Sachschaden von 4000 Euro.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige