Feuer in Altstadt: Brandopfer suchen neue Bleibe

Freitag, 19 Juli 2013 18:28 geschrieben von

KORBACH. Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Korbacher Altstadt suchen mehrere Bewohner neue Unterkünfte. Bei dem Feuer am Donnerstag vergangener Woche war ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden.

Der Brand war mittags in einem Kinderzimmer im Erdgeschoss ausgebrochen, nachdem dort ein Dreijähriger mit Streichhölzern gezündelt hatte. Mit Steckleitern rettete die Feuerwehr eine Jugendliche von einem Balkon und einen 32-Jährigen über ein Fenster seiner Wohnung im ersten Stock. Eine vierköpfige Familie konnte das Haus eigenständig verlassen. Das Mehrfamilienhaus in der Straße Im Sack ist weitgehend unbewohnbar.

Der 32-Jährige trat nun bei der Suche nach einer neuen Wohnung an die Redaktion von 112-magazin.de heran. Er möchte auf diesem Wege einen Vermieter finden, der möglichst bald eine 45 Quadratmeter große Wohnung zu vergeben hat. Die Wohnung darf maximal 210 Euro (kalt) kosten. Die vierköpfige Familie, der unversehrt die Flucht aus dem brennenden Gebäude gelungen war, sucht ebenfalls eine neue Bleibe. In diesem Fall solle die Wohnung drei bis vier Zimmer haben und maximal 500 Euro (warm) kosten.

Vermieter, die entsprechende Wohnungen zu vergeben haben, werden gebeten, unter der Mailadresse ice(at)mail.de mit dem 32-Jährigen in Kontakt zu treten.


112-magazin.de berichtete über den Brand und die Ermittlungen der Kripo:
Brand in Korbacher Altstadt: Feuerwehr rettet Frau das Leben (11.7.13, mit Video/Fotos)
Kripo: Brand von zündelndem Dreijährigen ausgelöst (15.07.2013, mit Fotos)

Letzte Änderung am Freitag, 19 Juli 2013 20:47

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige