Lüftung defekt: Feueralarm in Sparkasse

Sonntag, 17 März 2013 20:20 geschrieben von

KORBACH. Ein Defekt an der Lüftungsanlage der Sparkasse am Nordwall hat am Sonntagabend einen Feueralarm ausgelöst. Innerhalb weniger Augenblicke war die Korbacher Stützpunktwehr mit mehreren Fahrzeug und über 20 Einsatzkräften vor Ort.

Der Alarm der automatischen Brandmeldeanlage (BMA) war gegen 19.45 Uhr bei der Rettungsleitstelle im Korbacher Kreishaus aufgelaufen. Von dort aus wurde umgehend die Kernstadtwehr alarmiert, die unter anderem mit der Drehleiter zum Sparkassenhochhaus am Nordwall eilte. Die Feuerwehrleute fanden über das Anzeigefeld der BMA rasch heraus, dass der Alarm in einem Technikraum im Keller ausgelöst wurde. Dort befindet sich nach Feuerwehrangaben die Lüftungsanlage, an der sich offenbar ein Schlauch gelöst hatte. Dadurch strömte warme Luft aus, was einer der BMW-Sensoren als Feuer deutete - und Alarm auslöste.

Die Feuerwehr überprüfte die Anlage und stellte sie zurück. Ein Mitarbeiter der Sparkasse war ebenfalls vor Ort. Während die Fahrzeuge der Feuerwehr am Nordwall standen, kam es zu leichten Behinderungen. Nach gut 45 Minuten rückten die Freiwilligen wieder ab.

Ende 2011 Sparkassen-Hochhaus nach Feueralarm evakuiert
Ende November 2011 hatte die Brandmeldeanlage der Sparkasse während der regulären Bürozeiten angeschlagen. Das Sparkassen-Hochhaus war damals kurzfristig evakuiert worden. Als klar wurde, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, kehrten die Banker ins Gebäude zurück.


Über den Einsatz damals berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Fehlalarm: Sparkassen-Hochhaus evakuiert (24.11.2011, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Korbach

- Werbung -

Letzte Änderung am Montag, 18 März 2013 08:05

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige