Feuerwehren löschen Pkw und Feld - Ursache unklar

Dienstag, 09 August 2022 19:58 geschrieben von
Am 9. August 2022 rückte die Feuerwehr nach Wetterburg aus, um einen Flächenbrand zu verhindern. Am 9. August 2022 rückte die Feuerwehr nach Wetterburg aus, um einen Flächenbrand zu verhindern. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Eine riesige Rauchwolke sorgte am Dienstagnachmittag in Wetterburg für Aufsehen - ein Pkw stand am Remmeker Feld in Vollbrand und lag auf der Seite.

Wie Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer auf Nachfrage mitteilt, hatte sich der Brand auf ein Stoppelfeld ausgedehnt, nachdem der Besitzer des Pkws den in Flammen stehenden Pkw mit einem Frontlader vom Hof aufs Feld gefahren hatte. Daher wurden um 15.43 Uhr die Wehren Bad Arolsen, Wetterburg, Helsen, Külte und Neu-Berich zur Einsatzstelle in die Wetterburger Straße alarmiert.

Rund 50 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, konnten den Brand aber schnell löschen. Insbesondere die Freiwillige Feuerwehr Wetterburg war zügig vor Ort und konnte unter Atemschutz zunächst mit Wasser, später mit Schaum den Fahrzeugbrand unter Kontrolle bringen. Mittels Schlepper und Kreiselegge wurde das Feld nach dem Ablöschen vom Landwirt gerodet. Nach 60 Minuten rückten die Feuerwehren wieder in ihre Standorte ein. Wie das Feuer entstanden ist, darüber wird noch gerätselt.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Dienstag, 09 August 2022 20:34

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige