Seniorin nach Verkehrsunfall eingeschlossen - Polizei, Feuerwehr und Retter im Einsatz

Mittwoch, 25 Mai 2022 08:13 geschrieben von
Am Dienstagabend (24. Mai 2022) wurden die Feuerwehr Bad Wildungen, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Bubenhäuser Straße alarmiert. Am Dienstagabend (24. Mai 2022) wurden die Feuerwehr Bad Wildungen, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Bubenhäuser Straße alarmiert. Foto: Feuerwehr Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Am Dienstagabend (24. Mai 2022) wurden die Feuerwehr Bad Wildungen, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Bubenhäuser Straße alarmiert.

Eine 80-Jährige wollte gegen 18.05 Uhr in der Bubenhäuser Straße mit ihrem Seat Altea wenden, verwechselte nach eigenen Angaben aber das Brems- mit dem Gaspedal. Der Altea beschleunigte daraufhin durch eine Böschung in den dortigen Grundstückshang und kippte auf die Beifahrerseite.

Bei ihrer Ankunft konnten die Einsatzkräfte feststellen, dass die Fahrzeugführerin aus Bad Wildungen glücklicherweise nicht eingeklemmt war - die Seniorin konnte sich aber nicht selbst aus ihren Fahrzeug befreien. Nachdem das Fahrzeug mit dem Stab-Fast-System gesichert werden konnte, wurde die Frontscheibe mit einer Säbelsäge entfernt und die Frau aus ihrer misslichen Lage befreit.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Insgesamt waren, neben den Beamten der Polizeistation Bad Wildungen und einer Rettungswagenbesatzung, 13 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Michael Ritte im Einsatz.

Link: Weitere Informationen zur Feuerwehr Bad Wildungen finden Sie hier!

- Anzeige -

Letzte Änderung am Mittwoch, 25 Mai 2022 08:33

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige