Feuerwehr löscht brennenden Volkswagen

Sonntag, 21 Februar 2021 10:17 geschrieben von
Der Brand im Motorraum eines Volkswagens konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.. Der Brand im Motorraum eines Volkswagens konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Sachsenhausen.

WALDECK-SACHSENHAUSEN. Mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften rückte am Samstagabend die Freiwillige Feuerwehr Sachsenhausen aus. Ziel war die Straße am Berge, dort hatten Anwohner einen brennenden Pkw gemeldet.

Zeugen hatten gegen 16.30 Uhr Rauch aus einem weißen, abgestellten Pkw dringen sehen und mit Schnee, der am Straßenrand lag, einen Löschversuch gestartet. Das Unterfangen brachte nicht den gewünschten Erfolg, weil sich die Flammen immer wieder einen Weg über die Motorhaube durch den Schnee bahnten. Über die Notrufnumer 112 wurde die Leitstelle Waldeck-Frankenberg informiert, die den Feueralarm auslöste.

Mit einem C-Rohr und unter Atemschutz ging ein Löschtrupp gegen die Flammen vor, öffnete im Nachgang die Motorhaube und überprüfte mit der Wärmebildkamera, ob sich weitere Glutnester im Motorraum befanden. Nachdem dies nicht der Fall war, konnte das Fahrzeug an den 53-jährigen Besitzer übergeben werden. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus und vermutet einen technischen Defekt als Ursache.

Letzte Änderung am Sonntag, 21 Februar 2021 10:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige