Starker Gasgeruch: Evakuierung in Rengershausen

Sonntag, 19 Juli 2020 15:36 geschrieben von Marvin Schreck
In Rengershausen konnte am Samstagabend starker Gasgeruch wahrgenommen werden. In Rengershausen konnte am Samstagabend starker Gasgeruch wahrgenommen werden. Foto: Feuerwehr Frankenberg

RENGERSHAUSEN. Am Samstagabend musste ein Teil von Rengershausen evakuiert werden - Grund dafür war starker Gasgeruch.

Um 21.22 Uhr wurden die Feuerwehr Rengershausen und die Kernstadtwehr Frankenberg (Eder) unter dem Alarmkürzel "HGAS 1" alarmiert. Am Dorfmittelpunkt, in der Braunshäuser Straße, konnte starker Gasgeruch wahrgenommen werden.

Unter Einsatzleitung von Wehrführer Marvin Schreck wurden die Bewohner im Umkreis von etwa 30 Metern um den Dorfmittelplatz evakuiert und die Straßen gesperrt. Schnell wurde klar, dass ein Bewohner einen alten Gastank zurückgebaut hatte - offensichtlich war das der Auslöser für den Gasgeruch.

Mit einem Trupp unter Atemschutz wurde die Umgebung und das Wohnhaus des Besitzers mit einem Mehr-Gas-Messgerät kontrolliert. Es konnte nahezu keine Konzentration gemessen werden, die restlichen Geruchsstoffe des Propangases waren aber weiterhin wahrnehmbar.

Zusätzlich wurde die Einsatzstelle um den Gastank mit einem genaueren Messgerät von einem Mitarbeiter der EWF kontrolliert. Abschließend wurde der Flansch des Tanks wieder angeschraubt, um der Geruchsbelästigung ein Ende zu setzen. Während der Einsatzarbeiten war auch ein Funkwagen der Polizeistation Frankenberg vor Ort. Gegen 23 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. (112-magazin)

- Anzeige -


Letzte Änderung am Sonntag, 19 Juli 2020 17:01

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige