Vollsperrung zwischen Bad Arolsen und Wolfhagen

Donnerstag, 26 Mai 2016 08:00 geschrieben von Redaktion 112-magazin

BAD AROLSEN/WOLFHAGEN. Am kommenden Montag beginnen umfangreiche Straßen- und Brückenbauarbeiten bei Landau. Die Bundesstraße 450 wird vom 30. Mai bis voraussichtlich 3. August voll gesperrt.

Die Brücke zur Unterführung der Sandlandstraße bei Bad Arolsen-Landau erhält eine neue lärmgeminderte Übergangskonstruktion. Mit dem Aufbau der Verkehrssicherung beginnen am kommenden Montag, 30. Mai, die umfangeichen Straßen- und Brückenbauarbeiten an der B 450 bei Bad Arolsen-Landau. Neben einer Fahrbahnerneuerung der B 450 auf einer Strecke von zwei Kilometern zwischen der Einmündung der Kreisstraße 9 (Richtung Volkhardinghausen) und der Einmündung der Landesstraße 3198 (Richtung Bühle/Freienhagen) werden die "Watterbrücke" und die Brücke zur Unterführung der Sandlandstraße instandgesetzt.

Die beiden Brückenbauwerke, die in den Jahren 1970 und 1979 erbaut wurden, weisen erhebliche Verschleißschäden auf. An der Watterbrücke werden unter anderem die Betonoberfläche saniert, Brückenkappen und Schutzeinrichtungen sowie der Fahrbahnbelag und die Abdichtungen erneuert. An der Brücke zur Unterführung der Sandlandstraße werden ebenfalls die Betonoberfläche saniert und Brückenkappen und Schutzeinrichtungen sowie der Fahrbahnbelag und die Abdichtungen erneuert. Darüber hinaus wird an einem Widerlager ein Lageraustausch vorgenommen und die bisherige Übergangskonstruktion durch eine neue lärmgeminderte Übergangskonstruktion ersetzt.

Während der Bauarbeiten wird die Strecke vom 30. Mai bis zum 3. August gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert und führen aus Richtung Bad Arolsen/Wetterburg über die B 450, die B 252, die L 3118 über Elleringhausen, Nieder-Waroldern, Höringhausen auf die B 251 über Freienhagen, die L 3198 und die B 450 in Richtung Wolfhagen und umgekehrt bzw. die B 251, Ippinghausen, Bründersen in Richtung Fritzlar und umgekehrt.

Während des  Arolser Viehmarktes vom 4. bis zum 8. August ist die B 450 im Bauabschnitt befahrbar. Anschließend sind noch Restarbeiten an den Brücken auszuführen, die eine nochmalige Vollsperrung bis voraussichtlich Ende August erforderlich machen. Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen. Rund 950.000 Euro investiert der Bund für die Baumaßnahme in den Erhalt des Bundesstraßennetzes.

Anzeige:

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 Mai 2016 11:21

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige