Mit Auto frontal gegen Baum: Schwer verletzt / VIDEO

Mittwoch, 13 Juni 2012 10:41 geschrieben von

WOLFSHAUSEN. Der 55-jährige Fahrer eines VW Golf Kombi prallte heute Morgen mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Baum und wurde dabei schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr: Der Golf-Fahrer war auf der B3 auf der rechten Spur in Richtung Süden unterwegs.

Kurz hinter Wolfshausen wurde der Golf von einem schwarzen Mercedes überholt. "Offenbar aufgrund von Aquaplaning verlor der Überholende die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß seitlich mit dem Golf zusammen", erläutert Kreisbrandinspektor Lars Schäfer den Unfallhergang. Der Golf sei daraufhin von der Fahrbahn gedrückt worden und zwischen zwei Leitplankenstücken auf den parallel zur B3 laufenden "Erdbeerweg" geschossen. 

Die leichte Böschung wirkte dabei wie eine Rampe: Der Golf mähte einen Drahtzaun nieder, fuhr etwa 75 Meter durch den Graben und prallte dann frontal gegen einen zwischen B3 und "Erdbeerweg" stehenden Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug um 90 Grad nach rechts gedreht, der Fahrer wurde in dem Golf eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus der Gemeinde Weimar befreiten den Mann unter dem Einsatz von hydraulischem Gerät aus seinem Fahrzeug. Sie trennten unter anderem die Hecktür mittels Rettungsschere ab, um den Fahrer aus dem PKW zu ziehen. Er wurde mit schweren, aber laut Schäfer "nicht lebensbedrohlichen" Verletzungen vom Rettungswagen in die Klinik gebracht.

Der Unfallverursacher, ein 29 Jahre alter Mann, wurde laut Polizeisprecher Martin Ahlich ebenfalls schwer verletzt. 

Nachdem der Fahrer abtransportiert worden war, begann die Feuerwehr, den Baum zu fällen, da dieser in der Standsicherheit gefährdet war. 

Auf der B3 kam es wegen der Rettungs-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis kurz nach 10 Uhr zu Behinderungen. Bei der Unfallaufnahme entdeckten die Rettungskräfte die Nummernschilder des verunfallten Golf - diese wurden von der Polizei direkt sicher gestellt. Denn sie waren entstempelt. Daher muss sich der Besitzer des Wagens demnächst auch noch wegen des Fahrens ohne Versicherungsschutz verantworten, wie Polizeisprecher Ahlich mitteilte.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juni 2012 12:26

Videobeitrag

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige