Zweimal Unfallflucht: Zeugen gesucht

Mittwoch, 07 September 2011 22:30 geschrieben von

SIEGEN/BAD BERLEBURG. Nach zwei Unfallfluchten in Siegen und Bad Berleburg mit einem Gesamtschaden von 2500 Euro sucht die Polizei nach den davongefahrenen Verursachern.

Eine 23-Jährige fuhr am Montag gegen 14.30 Uhr auf der Wellersbergstraße hinter einem Rettungswagen her, mit dem ihr Kind in die Kinderklinik in gebracht wurde. Als der Rettungswagen in die Liegendanfahrt der Kinderklinik fuhr, hielt die 23-Jährige am rechten Fahrbahnrand an, um sich zu erkundigen, wo sie parken könne. In diesem Moment fuhr eine bislang unbekannte Autofahrerin auf ihren Wagen auf. Die 23-Jährige schaute in den Innenspiegel und sah einen silbernen Wagen von der Größe eines VW-Golf, an dessen Steuer eine junge hellblonde Frau saß. Die Fahrerin entfernte sich sofort von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern - immerhin 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Siegen zu melden, Telefon 0271/7099-0.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr laut Polizeibericht von Mittwoch ebenfalls am Montag, gegen 18.45 Uhr, auf dem Aldi-Parkplatz in Bad Berleburg beim rückwärts Ausparken mit seinem Fahrzeugheck gegen die hintere Stoßstange eines geparkten Wagens. Nach dem Anstoß blieb er kurz stehen, setzte dann seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern - in diesem Fall 1500 Euro. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfallhergang und informierte die Polizei. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen silbernen Van, mit Anhängerkupplung, gehandelt haben. Auf Hinweise hofft die Polizei Bad Berleburg, Telefon 02751/909-0.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige