28 Unfälle am Wochenende im Kreis Höxter

Montag, 02 August 2021 13:22 geschrieben von
28 Unfälle ereigneten sich am Wochenende im Landkreis Höxter. 28 Unfälle ereigneten sich am Wochenende im Landkreis Höxter. Symbolfoto: 112-magazin

HÖXTER. Auffallend viele Unfälle haben sich am letzten Wochenende im Kreis Höxter ereignet. Von Freitag, 30. Juli, bis Sonntagabend, 1. August, ereigneten sich insgesamt 28 Verkehrsunfälle. Die Unfallstellen verteilen sich gleichmäßig im gesamten Kreis Höxter. Bei sieben Unfällen verletzten sich sieben Personen. Ein Mann verstarb bei einem Verkehrsunfall in Bad Driburg. Weiterhin ereigneten sich sieben Wildunfälle und sieben Unfallfluchten. In drei Fällen der aufgenommenen Unfallfluchten gaben aufmerksame Zeugen Hinweise auf die Verursacher, die sich strafbar gemacht hatten, da sie sich vom Unfallort entfernten, ohne eine Schadensregulierung zu veranlassen. Im Zusammenhang mit dem vorbildlichen Handeln der Unfallzeugen weist die Polizei Höxter darauf hin, dass direkt der Notruf 110 gewählt werden sollte, wenn eine Unfallflucht beobachtet wird

Fiat kracht gegen Baum

Am Samstagmittag befuhr der Fahrer eines schwarzen Fiat Punto die L 820 von Dringenberg in Richtung Fölsen. Kurz vor einem Waldstück kam der 62-jährige Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen der Straßenbäume. Der Bad Driburger wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle bestellt. Der Pkw- Fahrer verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Die Unfallursache konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die L 820 wurde zur Unfallaufnahme für ca. dreieinhalb Stunden gesperrt.

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt  33034 Brakel (ots) - Eine 45-jährige Fahrschülerin aus Bad Driburg ist am Freitagvormittag, 30.07.2021, gegen 09:40 Uhr, bei einer Fahrstunde verunfallt und schwer verletzt worden. Die Frau befuhr im Rahmen einer Fahrstunde mit einem Motorrad die Kreisstraße 18 aus Richtung Höxter kommend in Richtung Brakel. Zwischen der Abfahrt Bökendorf und der Gemarkung "Modexer Turm" kam sie in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte dort. Aufgrund ihrer Verletzungen wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Bad Pyrmont ist am Samstag, 31. Juli gegen 14.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Kraftrad auf der Kreisstraße 13 von Neuenheerse in Richtung Altenheerse unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve, kurz nach der Abzweigung Kühlsen, ist er dann aus bislang nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gestürzt. Durch den Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die K13 kurzzeitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 02 August 2021 13:31

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige