Kellerbrand durch technischen Defekt: Niemand verletzt

Freitag, 28 August 2015 19:39 geschrieben von

MARSBERG. Feuerwehr und Polizei sind am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr zur Straße An der Wallmei in Marsberg ausgerückt. Ein Zeuge hatte aus dem Keller eines Wohnhauses dichten Rauch aufsteigen sehen.

Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, befanden sich laut Polizeibericht von Freitag keine Personen in dem Gebäude. Nachdem die Löscharbeiten durch die Feuerwehr beendet worden waren, nahmen die Beamten der Kriminalpolizei ihre Ermittlungen zur Brandursache auf. Die bisher vorliegenden Erkenntnisse lassen laut Polizeisprecher Ludger Rath bislang nur den Schluss zu, dass es durch einen technischen Defekt an einem Gerät in einem Kellerraum zu dem Brand kam.

Die Flammen griffen aber noch auf andere Gegenstände in dem Keller über. Der entstandene Sachschaden ist aber mit rund 1000 Euro gering ausgefallen. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist auch weiterhin bewohnbar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 28 August 2015 19:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige