Friedhof in Medebach: Bronzefigur von Grab gestohlen

Freitag, 28 August 2015 17:46 geschrieben von

MEDEBACH. Eine 40 Zentimeter hohe Bronzefigur ist auf dem Friedhof in Medebach von einem Grab gestohlen worden. Möglicherweise hat ein Mann, der auf dem "Gottesacker" Fotos von Gräbern machte, etwas mit dem Diebstahl zu tun. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizeibericht von Freitag war die Tat den Ermittlern erst in dieser Woche angezeigt worden. Demnach wurde zwischen Donnerstag vergangener Woche und dem zurückliegenden Sonntag (20. bis 23. August) auf dem Friedhof in Medebach eine Bronzefigur gestohlen. Diese etwa 40 Zentimeter große Figur befand sich auf einem Grab auf dem Gelände an der Straße Am Faustweg und war dort auch befestigt.

Am Montag wurde auf diesem Friedhof ein Mann beobachtet, der verschieden Gräber fotografierte. Als der Unbekannte bemerkte, dass zwei Zeugen ihn beobachteten, verließ er eilig den Friedhof, setzte sich auf ein Fahrrad und fuhr über die Straße Am Faustweg weg in Richtung der nicht weit entfernten hessischen Grenze in Richtung Lichtenfels.

Die Zeugen beschrieben den Mann als 55 bis 60 Jahre alt. Er ist zwischen 1,65 und 1,75 Meter groß und hat seine kurzen Haare "streng" nach hinten gekämmt. Ob dieser Mann etwas mit dem Diebstahl der Bronzefigur zu tun hat, ist bislang noch nicht geklärt. Weitere Hinweise zu dem Diebstahl und dem verdächtigen Mann erhofft sich die Polizei in Winterberg unter der Rufnummer 02981/90200.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 28 August 2015 17:51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige