50 Jahre Bundespolizei in Fuldatal: Offene Türen

Samstag, 07 September 2013 18:03 geschrieben von

IHRINGHAUSEN. Die Bundespolizei, früher Bundesgrenzschutz, feiert das 50-jährige Bestehen ihres Standortes in Fuldatal-Ihringhausen. Am Sonntag, 8. September, gibt es dort von 11 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Gäste haben am Sonntag die Gelegenheit, "die vielfältigen Aufgaben einer modernen Bundesbereitschaftspolizei in enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei-Fliegerstaffel näher kennen zu lernen", sagt ihr Sprecher Christian Ohl. Das umfangreiche Programm ermöglicht einen Einblick in die Ausrüstung und Ausstattung der Bundespolizisten, die rund um die Uhr in der gesamten Bundesrepublik für die Sicherheit der Bürger sorgen.

Der heutige Standort in Fuldatal beheimatet mehrere Dienststellen der Bundespolizei von unterschiedlichen Behörden. Insgesamt sind hier 363 Mitarbeitende beschäftigt. Unter anderem sind dort auch die Piloten des Rettungshubschraubers Christoph 7 beheimatet. Die orangefarbene Maschine wird von der Bundespolizei gestellt, gewartet und geflogen. Aber auch größere Helikopter - allesamt blau - sind in Ihringshausen stationiert und starten von dort aus zu überregionalen Einsätzen - sei es in der Überwachung von Bahnstrecken, im Kampf gegen die Auswirkungen des Elbe-Hochwassers oder auch bei Waldbränden.

Der Tag der offenen Tür an diesem Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst für alle Besucher. Pater Andreas Bröckling und sein evangelischer Kollege Reinhard Natt gestalten den Gottesdienst, den das Blechbläserquintett des Bundespolizeiorchesters Hannover unter Leitung von Romeo Balamiento musikalisch begleitet. Die Kollekte ist für die Arbeit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei und eines Vereins, der an Mukoviszidose erkrankte Menschen betreut, bestimmt.

Der Aktionstag zum 50-jährigen Bestehen bringt den Besuchern die Menschen, die hinter der Bundespolizei stehen, und deren Aufgaben näher. So sind Polizisten, Hunde und Pferde in Aktion zu sehen, die Helikopter und Einsatzfahrzeuge werden ausgestellt, außerdem gibt es ein buntes Kinderprogramm und ein Motorradkarussell. Den musikalischen Rahmen gestaltet das Bundespolizeiorchester aus Hannover.

Weil auf dem Gelände keine Parkplätze für Besucher zur Verfügung stehen, hat die Bundespolizei einen Shuttle-Service mit Polizeibussen organisiert. Nähere Informationen dazu sind über diesen Link zu finden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige