Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Zimmersrode

Dienstag, 01 Mai 2012 16:07

Auto von Zug gerammt: Fahrer getötet

ZIMMERSRODE/NASSENERFURTH. Der Wagen eines 19-Jährigen ist auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst worden. Der junge Autofahrer wurde aus seinem VW Golf geschleudert und erlag seinen schweren Verletzungen.

Der 19-Jährige aus Jesberg befuhr am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr den mit halbseitigen Schranken ausgestatteten Bahnübergang auf der Landesstraße zwischen Neuental-Zimmersrode und Borken-Nassenerfurth trotz geschlossener Schranken und blinkender roter Warnleuchte. Dabei wurde das Fahrzeug von einem in südliche Richtung fahrenden Güterzug an der Front erfasst und seitlich gegen den Schrankensockel geschleudert. Der junge Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam etwa 20 Meter entfernt auf einem Feld zum Liegen, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Der Zug kam trotz eingeleiteter Gefahrbremsung erst etwa 700 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Am Auto entstand Totalschaden von etwa 1500 Euro. Der Schaden an der Lok und den Bahnanlagen ist noch nicht bekannt. Die Bahnstrecke war bis gegen 5.30 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Zur Rekonstruierung des Unfallgeschehens wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Publiziert in KS Retter
Seite 3 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige