Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kirche

Donnerstag, 06 Mai 2021 18:16

Polizei gibt historisches Taufbecken zurück

BAD WILDUNGEN. Der engagierten Ermittlungsarbeit der Polizeistation Bad Wildungen ist es zu verdanken, dass das Taufbecken der evangelischen Stadtkirche wieder an seinem ursprünglichen Platz steht. Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Messingbecken wurde im März bei einem Einbruch in die Kirche von unbekannten Tätern gestohlen und konnte vor wenigen Tagen durch die Polizei Bad Wildungen sichergestellt werden.

Dienststellenleiter Peter Basteck freute sich darüber, das unbeschädigte Taufbecken in Begleitung der "Schutzfrau vor Ort" Simone Feußner an die Kirchengemeinde, vertreten durch Pfarrerin Andrea Hose-Opfer und Sonja Störmer übergeben zu können.

Die Ermittlungen zu dem Einbruchdiebstahl laufen indes weiter.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 31 März 2021 08:24

Blitzer am Schwimmbad

DIEMELSEE. Derzeit wird im Diemelseer Ortsteil Heringhausen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Geblitzt wird in beiden Fahrtrichtungen, in Höhe der Kirche. An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde.

-Anzeige-

Publiziert in Blitzer

DIEMELSEE-ADORF. Im Zeitraum zwischen dem 7. März (Sonntag) und dem 13. März (Samstag) beschädigte ein Unbekannter die Scheiben der Kirche in der Hauptstraße in Diemelsee-Adorf.

Der unbekannte Täter warf mehrere Scheiben ein und richtete dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro an. Die Korbacher Polizei ist auf der Suche nach Zeugen - Hinweise nehmen die Beamten in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

PADERBORN. Ein unbekannter Täter hat Samstagnacht eine Fensterscheibe der Evangelischen Kirche an der Bielefelder Straße im Paderborner Stadtteil Schloß Neuhaus eingeworfen. Die Paderborner Polizei sucht Zeugen.

Der Täter nutzte gegen 1.05 Uhr eine Gehwegplatte als Wurfgeschoss. Die Räumlichkeiten betrat er allerdings nicht, stattdessen flüchtete er ohne Beute in unbekannte Richtung. Vermutlich hatte ihn ein Streifenwagen gestört, der zu der Zeit zu einem anderen Einsatz in Schloß Neuhaus unterwegs war. Die Polizei bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Dienstag, 22 Januar 2019 14:24

Handtasche in Kirche entwendet

ARNSBERG. Bei Reinigungsarbeiten in der Liebfrauen Pfarrkirche wurde am Montag die Handtasche einer 41-jährigen Frau gestohlen.

Am Montag, den 21. Januar entwendete ein unbekannter Täter die Handtasche einer Frau, die sich im Reinigungsraum der Pfarrkirche befand. Kurz vor dem Diebstahl, gegen 11.30 Uhr, bemerkten Zeugen einen Mann in der Kirche, der laut Beschreibung etwa 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß ist. Er war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Kappe.

Wem ist der Mann im Bereich der Kirche aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HSK Polizei
Donnerstag, 19 April 2018 13:39

Einbruch in Kirche

HOCHSAUERLANDKREIS. Unbekannte Täter brachen am Mittwoch in Eslohe den Opferstock der St. Sebastian Kirche in Salway auf.

Die Täter entnahmen das Geld und konnten unerkannt flüchten. Als gegen 9 Uhr die Kirche aufgeschlossen wurde, bemerkte noch niemand den Aufbruch des Opferstocks. Erst um 17.40 Uhr bemerkte der Küster den Aufbruch.

Hinweise zu der Tat und den Tätern nimmt die Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei
Mittwoch, 11 April 2018 12:29

Einbrüche in Kita und kirchlicher Einrichtung

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Mittwoch waren Einbrecher in Bad Wildungen aktiv. Ihre Ziele waren eine Kindertagesstätte in der Friedrich-Ebert-Straße und eine kirchliche Einrichtung in der Straße "Breiter Hagen".    

Über eine Eingangstür brachen die Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten der Kindertagesstätte ein. Sie hebelten noch weitere Türen und Schränke auf, so dass ein hoher Sachschaden im vierstelligen Bereich entstand. Die Beute war jedoch relativ gering, aus verschiedenen Räumen erbeuteten sie eine geringe Menge Bargeld.

In ähnlicher Art und Weise gingen die Diebe in der kirchlichen Einrichtung vor. Hier brachen sie eine Kellertür gewaltsam auf. Vermutlich gingen die Diebe hier leer aus, allerdings hinterließen sie einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900. (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Gleich mehrere Einbrüche, Diebstahlsdelikte und Sachbeschädigungen meldet die Polizeibehörde Bad Wildungen.

Diebstahl in Kirche

Zu einem Einbruchsdiebstahl kam es am Sonntag in der Zeit zwischen 12 Uhr und 19.30 Uhr in der Lukaskirche in Reinhardshausen. Der bislang unbekannte Täter besuchte die Kirche im Wiesenweg und betrat den Kirchsaal. Da er sich unbeobachtet fühlte, hebelte er eine Spendenbox auf und entwendete daraus eine geringe Menge Bargeld. Hier sucht die Polizei Bad Wildungen Zeugen, die Angaben zum Dieb machen können.

Hütten aufgebrochen

Bereits in der Nacht zu Samstag kam es zu mehreren Einbrüchen in Gartenhütten einer Kleingartenanlage in Bad Wildungen. Die Anlage befindet sich im Bereich zwischen dem Fuß- und Radweg in Kesslers Gässchen, dem Wäschebach-Kreisel und der Waldschmidtstraße. Die unbekannten Täter brachen in insgesamt vier Gartenhütten ein. Dazu wurden teilweise die Zäune beschädigt. Alle Hütten wurden gewaltsam aufgebrochen und anschließend durchsucht. Nach ersten Feststellungen der Geschädigten wurde fast nichts gestohlen, dafür aber ein erheblicher Sachschaden angerichtet. Auch hier sit die Polizei auf Hinweisgeber angewiesen.

Einbruch in Jugendhaus

Weiterhin wurde am Samstag zwischen 1.30 Uhr in der Nacht und 12 Uhr Mittag, in ein Jugendhaus am Kirchplatz in Bad Wildungen eingebrochen. Der oder die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so in das Gebäude. Im Jugendhaus wurden Gemeinschafts- und Büroräume durchsucht und verschiedene Geldbehältnisse aufgebrochen. Die Täter entwendeten mehrere 100 Euro und ein Netbook. Der Sachschaden wurde auf einen mittleren, vierstelligen Bereich geschätzt.

Zu allen beschriebenen Tatbeständen ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0  entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Montag, 16 Oktober 2017 16:59

Zu viel gesprüht - Sprayer von Polizei erwischt

FRANKENBERG. Erneut kam es am Wochenende zu Farbschmierereien in Frankenberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag waren im Stadtgebiet Sprayer unterwegs die ihre Schmierereien am Bahnhofsgebäude, kirchlichen Einrichtungen und einem Geschäftshaus hinterließen - auch die Fassade eines Bekleidungsgeschäftes in der Röddenauer Straße wurde mit Farbe besprüht und dadurch beschädigt.

In der Parkstraße und am Gebäude eines Kindergartens, wurden auf einer Fläche von etwa sieben Quadratmetern Zahlen- und Buchstabenkombinationen an die Hauswand gesprüht. Auch die Außenfassade einer Kirche in der Bahnhofstraße fanden die Sprayer augenscheinlich attraktiv, hier malten sie ähnliche Schriftzeichen auf einer Fläche von acht Quadratmetern an die Außenwand. Letztlich trieben die Sprüher dann am Bahnhofsgebäude und einem Fahrkartenautomaten ihr Unwesen. Hier hinterließen die bis dahin unbekannten Täter ihre Schmierereien in schwarzer und goldener Farbe.

Gegen Mitternacht wurden sie jedoch bei ihren Sprühereien am Bahnhof beobachtet. Die sofort hinzugerufene Polizeistreife konnte im Anschluss zwei Jugendliche aus Frankenberg ermitteln. Die beiden Jungen im Alter von 14 und 16 Jahren sind demnach dringend tatverdächtig, die Sachbeschädigungen an den Gebäuden verübt zu haben. Der angerichtete Sachschaden allein aus dieser Nacht wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wird zudem geprüft, ob die Tatverdächtigen auch für die Graffiti aus den vergangenen Tagen im Stadtgebiet verantwortlich sind.

Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen.

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Unbekannte Einbrecher sind bei dem Versuch gescheitert, in die Christuskirche der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde im Domänenweg einzudringen. Die ganz in der Nähe angesiedelte Arolser Polizei ist nun auf der Suche nach möglichen Zeugen, um den Tätern das Handwerk zu legen.

Wie Polizeisprecher Volker König am Ostermontag berichtete, war es in der Nacht zu Gründonnerstag zu dem versuchten Einbruch gekommen. Die unbekannte Diebe versuchten, gewaltsam in die Christuskirche im Domänenweg einzudringen, indem sie einen Seiteneingang aufhebeln wollten - dies misslang jedoch.

Die Einbrecher ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. "Vielleicht wurden sie gestört", sagte König am Montag. Seine Kollegen der Polizeistation Bad Arolsen bitten mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 zu melden. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 4

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige