Radfahrer übersehen: Bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Samstag, 25 Februar 2017 19:22 geschrieben von

VOLKMARSEN. Ein Radfahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall auf der K 6 zwischen Lütersheim und Volkmarsen schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den Mann beim Einbiegen in die Kreisstraße übersehen - es kam zum Zusammenstoß.

Wie die Bad Arolser Polizei am Samstagabend berichtete, war der 37 Jahre alte Radfahrer am Morgen gegen 6 Uhr mit seinem Fahrrad von Lütersheim kommend in Richtung Volkmarsen zur Arbeit unterwegs. Obwohl der Mann aus einem Volkmarser Stadtteil das Licht eingeschaltet hatte und eine Warnweste trug, übersah eine 49 Jahre alte Autofahrerin aus Volkmarsen den Mann auf dem Fahrrad, als sie aus einem Wirtschaftsweg kommend nach links in Richtung Lütersheim in die Kreisstraße einbiegen wollte. Der Radfahrer prallte gegen die Front des abbiegenden Wagens.

Nach der Kollision mit dem Benz stürzte der 37-Jährige in einen Graben und zog sich schwere Verletzungen zu - unter anderem erlitt der Mann wohl mehrere Knochenbrüche. Die Autofahrer leistete sofort Erste Hilfe und wählte den Notruf. Rettungskräfte versorgten den Verletzten dann an der Unfallstelle und lieferten ihn in ein Krankenhaus ein. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Der Schaden am Auto beträgt 2500 Euro, am älteren Trekkingrad entstand laut Polizei kein nennenswerter Schaden. (pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 25 Februar 2017 20:11

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige