Motorradfahrer erfasst Reh und stürzt Abhang hinunter

Freitag, 16 September 2016 08:40 geschrieben von

BERGHEIM/BÖHNE. Ein Motorradfahrer ist nach dem Zusammenstoß mit einem Reh einen Abhang hinuntergestürzt und schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Wildunger Krankenhaus. Das Reh verendete nach der Kollision.

Dem 54 Jahre alten Motorradfahrer aus der Großgemeinde Edertal war es trotz seiner schweren Verletzungen noch möglich, mit seinem Mobiltelefon den Notruf abzusetzen. Daraufhin rückten Notarzt, RTW-Besatzung und eine Polizeistreife auf die K 26 zwischen Bergheim und Böhne aus.

Der Mann war nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr von Bergheim kommend auf der Kreisstraße in Richtung Böhne unterwegs, als plötzlich vier Rehe die Fahrbahn überquerten. Mit seiner Maschine erfasste der 54-Jährige das letzte der Tier und verlor daraufhin die Kontrolle. Beim anschließenden Sturz kam der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte eine etwa vier Meter tiefe Böschung hinunter. Bei dem Unfall, den das Reh mit dem Leben bezahlte, erlitt der Edertaler unter anderem schwere Beinverletzungen.

Den Schaden am Motorrad gab die Wildunger Polizei am Freitag mit 1000 Euro an. (pfa) 


Als er eine drohende Kollision mit einem Reh verhindern wollte, verunglückte in dieser Woche im Kreis Kassel ein Autofahrer:
Reh ausgewichen: Eingeklemmt und schwer verletzt (14.09.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 16 September 2016 08:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige