Vier Verletzte bei Auffahrunfall in Bad Wildungen

Donnerstag, 15 September 2016 09:36 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Vier Autoinsassen sind bei einem Verkehrsunfall in der Badestadt verletzt worden. Eine Fahranfängerin (18) war Am Eselspfad einem stehenden Wagen ins Heck gekracht.

Die beiden später beteiligten Autos waren nach Angaben der Wildunger Polizei am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr hintereinander auf der abschüssigen Straße in Richtung Wäschebachkreisel unterwegs. Während die vorn fahrende 43-Jährige aus Kerstenhausen im Schwalm-Eder-Kreis vor dem Kreisel verkehrsbedingt abbremsen musste, erkannte die nachfolgende 18-Jährige dies zu spät: Die junge Frau aus Neukirchen, ebenfalls im Schwalm-Eder-Kreis, krachte mit ihrem Peugeot 207 in den stehenden Golf der 43-Jährigen.

Die Fahranfängerin im Peugeot blieb körperlich unverletzt, erlitt aber einen Schock und gilt nach polizeilicher Statistik als leicht verletzt. Die Golffahrerin wurde ebenso wie ihre beiden 20 Jahre alten Zwillingstöchter verletzt. Unverletzt blieb ein sieben Jahre alter Junge, der im Golf mitfuhr. An der Unfallstelle waren der Wildunger Notarzt und mehrere Rettungswagen im Einsatz.

Der Frontschaden am Peugeot der Unfallverursacherin liegt nach einer Schätzung der Polizei bei 3000 Euro. Der Heckschaden am Golf beläuft sich auf 5000 Euro. (pfa)  

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 15 September 2016 10:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige