Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Stiepenweg

WARBURG. Zwei Verletzte gab es am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Warburg: Beim Zusammenstoß eines Ford Fiesta mit einem VW Golf im Stiepenweg wurden im Ford ein 16 Jahre alter Beifahrer und im Golf der 21 Jahre alte Fahrer verletzt. Beide mussten zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit - sie mussten abgeschleppt werden.

Wie die Polizei berichtete, fuhr eine 43 Jahre alte Frau aus Warburg am Montagabend mit ihrem Ford Fiesta gegen 19 Uhr auf dem Stiepenweg in Richtung Hüffertstraße. Im Kreuzungsbereich mit dem Ahornweg beachtete sie dann nicht den von rechts kommenden VW Golf des 21-jährigen Warburgers, der in Richtung Paderborner Tor unterwegs war. Die Folge: Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen bezifferte die Polizei mit insgesamt rund 7.000 Euro.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei

WARBURG. Offensichtlich vorsätzlich in Brand gesetzt worden ist am frühen Freitagmorgen ein Papiercontainer auf dem Gelände eines Berufskollegs. Die Polizei sucht mögliche Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Beobachtungen machen können.

Eine Zeugin bemerkte am Freitagmorgen gegen 5 Uhr, dass ein Papiercontainer auf dem Gelände des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs im Stiepenweg in Warburg brannte. Die alarmiert Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand - der Container aus Kunststoff war in der Zwischenzeit aber nahezu komplett verbrannt.

Es entstand auch Sachschaden an der Hausfassade und einer Überdachung. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 2000 Euro. "Es besteht der Verdacht, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde", sagte am Freitag ein Polizeisprecher. Seine Kollegen der Polizei in Warburg bitten daher um Hinweise auf verdächtige Personen, die in der Nähe der Schule aufgefallen sind. Die Rufnummer lautet 05641/78800.

Anzeige:

Publiziert in HX Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige