Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Megane

HAINA/FRANKENAU. Ein Sachschaden von 3000 Euro entstand am Sonntag bei widrigen Witterungseinflüssen auf der Bundesstraße 253 zwischen Löhlbach und Dainrode.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr eine Frau (70) aus Frankenberg mit ihrem Renault die Bundesstraße von Löhlbach in Richtung Dainrode. Zwischen den Abfahrten nach Frankenau und Altenhaina kam die Seniorin gegen 18 Uhr mit ihrem Megane auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, überquerte seitlich die Gegenfahrbahn und kam hinter einer Leitplanke im Straßengraben zum Stehen. Dabei wurde die Fahrerin selbst, aber auch ihre Mitfahrerin (77 Jahre, aus Stuttgart) leicht verletzt. Der Megane musste abgeschleppt werden.

Protokolliert wurde der Unfall von der Polizei Frankenberg.

 

 

 

Publiziert in Polizei

WALDECK. Vermutlich führte am Dienstagmorgen Unaufmerksamkeit zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 251 zwischen Freienhagen und Meineringhausen. Zwei Personen mussten mit leichten Verletzungen in das Korbacher Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei in Korbach auf Nachfrage mitteilte, befuhr gegen 6.45 Uhr eine 51-jährige Frau mit ihrem schwarzen Audi A3 aus Richtung Sachsenhausen kommend die Bundesstraße 485, um nach links auf die B 251 in Richtung Korbach abzubiegen.  Zeitgleich näherte sich aus Richtung Korbach ein weißer Renault Megane, der in Richtung Kassel unterwegs war und von einer Frau (29) aus Korbach gefahren wurde. 

Im Kreuzungsbereich missachtete die Naumburgerin (KS) die Vorfahrt der 29-Jährigen und zog ihr Cabrio auf die Bundesstraße 251 vor. Hier kam es dann zur Kollision der beiden Fahrzeuge, die im Anschluss abgeschleppt werden mussten. Die beiden Frauen zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden mit RTW ins Krankenhaus nach Korbach transportiert.

Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, verständigten die an der Einsatzstelle eingesetzten Beamten Hessen Mobil - diese rückten umgehend zur Unfallstelle aus, streuten Bindemittel auf die Ölflächen und reinigten die Straße von umherliegenden Fahrzeugteilen. Um 7.50 Uhr konnte die Strecke von der Polizei wieder für den Verkehr in beide Richtungen freigegeben werden. (112-magazin)

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Am Rande des Pfingstmarktes kam es am Dienstagabend um 18.50 Uhr in der Straße "Illersteg" zu zwei Sachbeschädigungen von Kraftfahrzeugen. Zwei bislang unbekannte Kinder im Alter von geschätzten 12 bis 13 Jahren gingen an den beiden geparkten Fahrzeugen, einem grünen VW Sharan und einem schwarzen Renault Megane vorbei und zerkratzten mit einem Schraubendreher die jeweils zum Gehweg gewandte Fahrzeugseite. Dabei entstand ein Sachschaden, der zusammen auf etwa 2000 Euro geschätzt wird.

Einer der Täter war mit einer schwarzen Jacke bekleidet, die im Schulterbereich weiß abgesetzt war. Sein Begleiter war ebenfalls mit einer schwarzen Jacke bekleidet, die keine besonderen Merkmale aufwies.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Frankenberg unter der Amtsleitung 06451/72030 entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige