Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lebensbaum

VOLKMARSEN. Eine bislang unbekannte Person hat im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen einen Lebensbaum in Volkmarsen angezündet - jetzt sucht die Polizei nach dem Täter.

Nach Angaben der Polizei brannte der einzeln stehende, etwa sechs Meter hohe Lebensbaum auf dem Vorplatz der Katholischen Kirche fast komplett ab. Durch die Hitzeentwicklung wurden auch benachbarte Büsche beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Gemeldet wurde der abgebrannte Baum der Polizei erst am Dienstagmorgen.

Die Polizei Bad Arolsen geht davon aus, dass ein Unbekannter den Baum vorsätzlich entzündet hat und sucht nun Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegengenommen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Freitag, 19 Dezember 2014 13:49

Defekte Weihnachtsbeleuchtung setzt Baum in Brand

HEMFURTH-EDERSEE. Eine defekte Weihnachtsbeleuchtung hat am Donnerstagabend einen Lebensbaum in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auf das Dach einer angrenzenden Garage über.

Die Feuerwehr Hemfurth-Edersee wurde gegen 18.45 Uhr mit dem Stichwort "Brennt Baum" in die Straße Am Wäldchen alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden stellte sich heraus, dass eine sieben bis acht Meter hohe Thuja vermutlich durch eine defekte Weihnachtsbeleuchtung Feuer gefangen hatte und abbrannte. Die direkt angrenzende Garage hatte am Dach angefangen zu brennen.

"Die Hauseigentümer haben vorbildlich erst den Notruf abgesetzt und dann mit dem Feuerlöscher selbst mit der Brandbekämpfung begonnen, so dass die Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten am Dach der Garage vornehmen musste", sagte Wehrführer Dirk Rübsam am Freitag.

Nach einer Nachkontrolle der Hohlräume unter dem Garagendach rückten die Kameraden nach einer halben Stunde wieder ab.


Link:
Feuerwehr Hemfurth-Edersee

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige