Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Baumarkt

BAD AROLSEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten zwei zunächst unbekannte Männer ein Sichtschutzelement vom Freigelände eines Baumarktes in Bad Arolsen. Eine aufmerksame Zeugin konnte dies beobachten und informierte die Polizei - nach erfolgtem Zugriff mussten die beiden Täter das Zaunelement unter Aufsicht der Beamten zum Tatort zurückschleppen. 

Gegen 3.45 Uhr informierte eine Zeugin die Polizei Bad Arolsen und berichtete, dass zwei dunkel gekleidete Männer mit Taschenlampen auf dem Freigelände eines Baumarktes an einem Sichtschutzelement hantiert hatten und dieses weggetragen haben.

Die Polizisten der Polizeistation Bad Arolsen fuhren daraufhin sofort zum Tatort und fahndeten im Nahbereich nach den unbekannten Tätern. Bei einem Haus in der Straße "Am Tannenkopf" stellten sie fest, dass in einem beleuchteten Treppenhaus ein Zaunelement abgestellt worden war.

Die Polizisten gelangten in das Mehrfamilienhaus und trafen kurz darauf auf zwei Männer im Keller. Diese waren gerade dabei, Gegenstände im Waschkeller zu verstecken, bei denen es sich um Tatwerkzeuge handelte: Eine Lampe, ein Cuttermesser und ein Seitenschneider. In Anbetracht der eindeutigen Beweislage gaben die beiden Männer spontan zu, dass sie das Zaunelement vom Freigelände des Baumarktes gestohlen hatten. Die Sicherung hatten sie mit dem Seitenschneider durchtrennt und anschließend das etwa 180 mal 180 cm große Zaunelement weggetragen. Die Tatmittel stellten die Polizisten sicher, das gestohlene Zaunelement mussten die Täter unter Aufsicht der Polizei zurückbringen. Auf die beiden Männer wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschaftlichen schweren Diebstahls.

Der schnelle Ermittlungserfolg ist auch der aufmerksamen Zeugin zu verdanken. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Dienstag, 26 März 2019 08:43

Zeugenhinweis und Blutspur führten zum Täter

KORBACH. Einen 19-jährigen Mann konnte die  Polizei Korbach am Samstagmorgen festnehmen - dem Bad Arolser wird vorgeworfen bei der Firma C.C.Curtze eine Scheibe eingeschlagen zu haben. Anschließend verschaffte sich der junge Mann Zutritt zum Verkaufsraum, um Bargeld zu erbeuten.

Am Samstagmorgen gegen 3.50 Uhr, nahmen Polizeibeamte einen 19-Jährigen fest, der im Verdacht steht, zuvor in einen Baufachmarkt in der Skagerrakstraße in Korbach eingestiegen zu sein.

Beim Einschlagen der Scheibe verletzte sich der Täter an einer Hand, sodass er in den Verkaufsräumen Blutspuren hinterließ. Nachdem er im Gebäude mehrere Räumlichkeiten betreten hatte, verließ er den Tatort ohne etwas zu entwenden.

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Polizeistation Korbach den verletzten und alkoholisierten Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes festnehmen. Nach den erforderlichen, polizeilichen Maßnahmen, wurde er entlassen. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei Korbach nun wegen Sachbeschädigung und des Verdachts des versuchten Einbruchsdiebstahls.

Auf etwa 3000 Euro wird der angerichtete Sachschaden geschätzt.

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Mittwoch, 16 Januar 2019 12:10

Geld aus Tresor entwendet, Zeugen gesucht

BORKEN. In einen Baumarkt in der Lise-Meitner-Straße brachen unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag bis Montag ein.

Durch ein eingeschlagenes Fenster gelangten die Täter in das Gebäude. Nachdem sie sämtliche Räume durchsucht hatten, öffneten die Täter einen Tresor und entwendeten die Tageseinnahmen.

Weiterhin nahmen sie das Münzgeld aus einer Kaffeekasse mit. Anschließend verließen die Einbrecher vermutlich über eine Notausgangstreppe das Gebäude. Die Täter richteten einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro an.

Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen und verdächtigen Fahrzeugen, erbittet die Polizeistation Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Donnerstag, 31 Mai 2018 11:29

Ladendieb bedroht Mitarbeiter, festgenommen

PADERBORN. Nach einem räuberischen Ladendiebstahl in einem Baumarkt sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft.

Am Montag bemerkte ein Ladendetektiv zwei Osteuropäer, die sich in einem Baumarkt am Frankfurter Weg verdächtig verhielten. Einer der Männer deckte den anderen ab, während dieser in die Regale griff und Waren in seiner Kleidung verschwinden ließ. Als die mutmaßlichen Diebe den Markt verlassen wollten, schritt der Detektiv ein und sprach die Männer an. Während der Komplize stehen blieb, flüchtete der Dieb mit der Beute wieder in den Markt und warf Teile der Beute unterwegs in die Gänge.

Als ein Mitarbeiter den Flüchtenden stellen wollte, zückte dieser eine gestohlene Axt aus seiner Jacke und bedrohte den Verfolger. Mehrere Mitarbeiter konnten den 35-Jährigen überwältigen und fesseln. Eine eingesetzte Polizeistreife nahm den Rumänen vorläufig fest. Hinzukommend zu der gestohlenen Axt wurde in seiner Kleidung ein gestohlenes Messer gefunden. Im Auto des Tatverdächtigen, das auf dem Parkplatz stand, fanden die Polizisten weitere Beute aus dem betroffenen Baumarkt sowie mindestens einem anderen Baumarkt.

Der mutmaßliche 23-jährige Komplize wurde nach der Personalienfeststellung entlassen. Den rabiaten Tatverdächtigen brachten die Polizisten zunächst ins Polizeigewahrsam. Er wurde am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Dienstag, 13 Februar 2018 08:22

Unverschlossenes Auto ruft Dieb auf den Plan

KORBACH. Erneut hat ein Dieb leichte Beute in Korbach machen können - aus einem unverschlossenen Auto wurde ein Tablet gestohlen.

Ein weiterer Fall innerhalb weniger Wochen, dass sich ein Täter in der Briloner Landstraße aus Autos bedient. Nach Angaben der Polizei hatte ein 49-jähriger Mann seinen schwarzen Honda FRV am Freitag gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz eines großen Discounters in der Briloner Landstraße abgestellt.

Als der Korbacher um 13.50 Uhr wieder zu seinem Auto zurückgekehrt war, musste er feststellen, dass ein unbekannter Dieb zwischenzeitlich sein Tablet aus dem Auto gestohlen hatte. Da sich keine Aufbruchsspuren an dem Honda nachweisen ließen, vermutet die Polizei, dass die Zentralverriegelung nicht verschlossen war.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen. (ots/r)

Link: Seitenspiegel abgebaut - Zeugen gesucht  (06.02.2018)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 01 Februar 2018 18:04

Trickdieb klaut Geldbörse in Baumarkt

KORBACH. Am Montag entwendete ein unbekannter Täter das Portemonnaie aus der Jacke einer 35-jährigen Frau - der Täter ist weg, Geld und Papiere auch.

Die Frau hielt sich gegen 15.30 Uhr in einem Baumarkt in der Briloner Landstraße auf. Dort wurde die 35-Jährige von einem unbekannten Mann angesprochen. Diese Gelegenheit nutzte der Dieb, um der Frau ihr Portemonnaie aus der Jackentasche zu stehlen. Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl relativ schnell und versuchte noch hinter dem Täter herzulaufen. Dieser hatte aber bereits die Flucht ergriffen. In dem schwarzen Lederportemonnaie befanden sich neben Bargeld auch mehrere Ausweispapiere.

Der Täter konnte von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Der Täter war etwa 178 cm groß, hatte eine normale Statur und dunkle, kurz rasierte Haare. Er trug eine dunkle Jacke.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:


Publiziert in Polizei

FRANKENBERG/ALLENDORF. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung und anschließenden Ermittlungen gelang es der Polizei einen Einbruchsdiebstahl in Frankenberg aufzuklären. 

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag der vergangenen Woche verschaffte sich ein zunächst unbekannter Täter gewaltsam Zugang zu einem Baumarkt in der Siegener Straße in Frankenberg und entwendete mehrere, teilweise hochwertige Elektrowerkzeuge (siehe Meldung vom 25.01.2018).

Nach einer Presseveröffentlichung über den Vorfall am vergangenen Freitag ging ein Hinweis aus der Bevölkerung bei der Polizeistation in Frankenberg ein. Der Polizei gelang es durch weitere Ermittlungen, den Tatverdacht gegen einen 39-jährigen Täter aus Allendorf/Eder zu erhärten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete das Amtsgericht Marburg noch am vergangenen Freitag die Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen an. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten der Polizeistation Frankenberg mehrere Beweismittel. Insbesondere konnte das Diebesgut nahezu vollständig sichergestellt werden.

Aufgrund der nun vorliegenden Beweislage räumte der Beschuldigte im Rahmen einer ersten Befragung den Einbruch in den Baumarkt ein. Der Mann wurde nach Durchführung weiterer polizeilichen Maßnahmen entlassen. (ots/r)

Link: Hinkender Ganove klaut Werkzeuge aus Baumarkt (25.01.2018)



Publiziert in Polizei

KORBACH. Am Montagnachmittag entwendete ein unbekannter Täter ein Laptop und ein Handy aus einem vermutlich unverschlossenen Pkw in Korbach.

Der weiße Opel Mokka stand von etwa 17.15 bis 17.35 Uhr, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Briloner Landstraße, danach bis etwa 17.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Geschäftes für Tiernahrung in derselben Straße. Der unbekannte Dieb nutzte die Gelegenheit, öffnete den vermutlich nicht verschlossenen Pkw und stahl im Zeitraum von 17.15 bis 17.50 Uhr ein Laptop sowie ein Handy aus dem Innenraum.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.


In der vergangenen Woche wurde im Willinger Ortsteil Usseln ein Smartphone aus einem unverschlossenen Wagen entwendet. Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen.

Link: Auto nicht abgeschlossen - Handy weg  (19.01.2018)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Freitag, 15 Dezember 2017 18:16

Einbruch in Baumarkt - Wasserschlauch geklaut

FRANKENBERG. In der Nacht zu Freitag brach ein unbekannter Täter in einen Neubau eines Baumarktes in Frankenberg ein.

Der Einbrecher gelangte zunächst auf das mit Absperrzäunen umfriedete Gelände in der Straße Am Grün. In dem Neubau brach er ein Vorhängeschloss einer Holztür auf und entwendete aus einem Lagerraum verschiedene Baumaterialien. Darunter befand sich auch ein 50 Meter langer Wasserschlauch.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der telefonnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:




Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Abermals ist es in der Residenzstadt zu einer Unfallflucht gekommen: Offenbar mit der Anhängerkupplung rammte ein bislang unbekannter Fahrer einen geparkten Renault Clio, verursachte dabei einen Schaden von 1000 Euro und fuhr dann davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht mögliche Zeugen. 

Nach Angaben von Mittwoch kam es am Dienstagabend zu der Unfallflucht. Eine 49 Jahre alte Renaultfahrerin aus Bad Arolsen stellte ihren blauen Clio um 18.15 Uhr auf dem Belgischen Platz oberhalb des Herkules-Baumarktes ab. Als sie eine halbe Stunde später zum Auto zurückkehrte, war die hintere Stoßstange unter dem Kennzeichen eingedrückt und eingerissen.

Aufgrund der Spuren geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers um ein Auto mit Anhängerkupplung handeln muss. Mit dieser Kupplung stieß der Wagen gegen das geparkte Auto und verursachte den beschriebenen Schaden, den die Ermittler auf 1000 Euro schätzen.

Die Arolser Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. Die Beamten bitten mögliche Zeugen des Unfall, sich auf der Wache in der Uplandstraße zu melden. Die Rufnummer der Polizeistation lautet 05691/9799-0. (pfa)  


Immer wieder werden bei der Polizei Unfallfluchten angezeigt:
Aktuelle Übersicht Unfallflucht (bitte hier klicken)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 4

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige