Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: BKW

Donnerstag, 11 Februar 2021 09:45

Bus kommt bei Dalwigksthal von Fahrbahn ab

LICHTENFELS. Von der Fahrbahn abgekommen ist am Donnerstagmorgen der Fahrer (36) mit seinem Linienbus - er blieb unverletzt, Fahrgäste hatte der 36-Jährige nicht an Bord.

Nach ersten Informationen war der Bus auf der Landesstraße 3076 von Dalwigksthal kommend in Richtung Rhadern unterwegs. Unmittelbar nach einer Kurve (siehe Standort, hier klicken) rutschte der Bus auf glatter Fahrbahn nach rechts auf die Bankette, plättete einen Leuchtpfosten und rutschte anschließend in den Straßengraben. Zur Absicherung der Unfallstelle rückte die Polizei an, die Beamten nahmen den Unfall und verständigten nach Absprache mit dem Busunternehmen den Abschleppdienst AVAS, der für solche Bergungsarbeiten mit dem nötigen Gerät ausgerüstet ist. Über die Höhe der Sachschäden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Ein weiterer Busfahrer zeigte Größe, er hielt seinen BKW-Bus an und unterstützte den Verunfallten bei der Erledigung der Formalitäten. (112-magazin.de)

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 19 Dezember 2019 08:23

Caddy: Zucker in Tankstutzen gefüllt, Lack zerkratzt

KORBACH. Erneut hat ein Unbekannter in Korbach einen Caddy beschädigt. Im Zeitraum von Dienstag 15 Uhr, bis Mittwochmorgen, 5 Uhr, würde ein im Homberger Weg abgestellter, silbergrauer VW-Caddy der Bad Wildunger Kraftwagenverkehrs- und Wasserversorgungsgesellschaft beschädigt.

Zunächst wurde in den Tankstutzen Zucker eingefüllt und anschließend der Lack zerkratzt. Bereits in der Vergangenheit hatte ein unbekannter zwei Caddys zerkratzt. Um dem Täter auf die Spur zu kommen, bittet die Polizeistation Korbach um Zeugenaussagen. Die Kontaktnummer lautet 05631/9710. (112-magazin)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Samstag, 09 März 2013 06:15

Wildunger Feuerwehr wirbt aktiv um Nachwuchs

BAD WILDUNGEN. Bei der Werbung um neue Mitglieder beschreitet die Bad Wildunger Feuerwehr einen auffälligen Weg. Mit Plakaten an zwei Stadtbussen der BKW, am Heck des Vorauslöschfahrzeuges sowie mit einem Werbefoto im Sportsmax, wird mit dem Slogan "Deine Stadt, Deine Sicherheit" für die aktive Mitarbeit in Einsatzabteilungen geworben.

"Landesweit müssen sich die Feuerwehren um Mitglieder für die Einsatzabteilungen kümmern", sagte Bad Wildungens Bürgermeister Volker Zimmermann, der den Einsatzabteilungen im Stadtgebiet "absolute Schlagkräftigkeit" bescheinigte. Das wesentliche seien aber die Menschen, die ehrenamtliche Dienste zum Wohle anderer versehen würden.

Nach Aussage von Stadtbrandinspektor Ralf Blümer müssen die Feuerwehren zukunftsfähig gemacht werden. "Darum bezieht sich unsere gemeinsam mit der BKW initiierte Aktion auf Jugendliche und junge Erwachsene. Wir wollen gezielt Personen ansprechen, die beispielsweise nach Bad Wildungen umgezogen sind und noch nicht den Weg zur Feuerwehr gefunden haben."

Die Brandschützer aus der Badestadt verbuchten damit sogar schon erste Erfolge. Blümer: "Seit vergangenen Oktober sind drei neue Aktive hinzugekommen. Das ist genau das, was wir erreichen wollen." Auch in den Stadtteilwehren werde die Plakataktion positiv bewertet. "Wir hoffen damit zumindest die aktiven Mitgliederzahlen halten zu können."

Die Bad Wildunger Stützpunktfeuerwehr zählt 63 aktive Frauen und Männer. "Wir müssen diesen Personalstand halten", erklärte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Frank Volke. Mit gewissem Stolz blickte er auf die erfolgreiche Jugendarbeit der vergangenen Jahre. "Wir haben 1996 die Nachwuchsförderung deutlich intensiviert. Das hat sich gelohnt, denn 21 Aktive kommen derzeit aus den Reihen unserer Jugendfeuerwehr."


Die Wildunger Feuerwehr war am Dienstag im Einsatz:
Frontal gegen Milchlaster: 79-Jährige stirbt (05.03.2013, mit Video und Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr
Mittwoch, 22 Februar 2012 08:59

Busfahrer die Geldbörse geklaut: 370 Euro weg

BAD WILDUNGEN. Ein Unbekannter hat einem Busfahrer der Wildunger BKW die Geldtasche gestohlen. Darin befanden sich laut Polizei rund 370 Euro und einige Fahrscheine. Die Ermittler suchen Zeugen für den Diebstahl.

Der Bus war nach Angaben von Mittwoch am Vortag nachmittags in der Innenstadt im Linienverkehr unterwegs, als es irgendwann in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr zu dem Diebstahl kam. Bis dahin hatte die Geldbörse vorn beim 51-jährigen Fahrer gelegen. Nachdem mehrere Fahrgäste ein- und ausgestiegen waren, bemerkte der Busfahrer gegen 15 Uhr den Diebstahl. Der Bestohlene informierte die Polizei.

Die Ermittlungen der Polizei gestalten sich schwierig, weil es bislang keine Verdächtigen gibt. Mögliche Zeugen, die etwas Auffälliges bemerkt haben und Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizestation zu melden. Die Rufnummer lautet 70900.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige