Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Arteon

Dienstag, 16 Februar 2021 17:40

Heck am Arteon aufgerissen - Hinweise erbeten

WILLINGEN. Rund 5000 Euro kostet die Reparatur an einem VW Arteon, der hinten rechts angefahren und stark beschädigt wurde. Sollte der Verursacher nicht gefunden werden, bleibt ein junger Mann aus Diemelsee auf dem Schaden sitzen.

Wie die Polizei in Korbach mitteilt, hatte der 23-jährige Fahrer am Montag um 20.15 Uhr seinen Arteon auf dem Großraumparkplatz des Rewe-Marktes in Usseln gegenüber dem Haupteingang abgestellt. Bei seiner Rückkehr um 20.45 Uhr sichtete der Fahrzeugführer die starke Beschädigung am rechten Heck des Volkswagens. Umgehend informierte er die Polizei in Korbach, die den Schaden aufnahm und Ermittlungen zum Verursacherfahrzeug anstellte. Diese blieben ohne Erfolg.

Über einen Zeugenaufruf versucht die Polizei nun Licht ins Dunkel zu bringen. Wer kann Angaben zur Unfallflucht am 15. Februar in Usseln machen? Die Rufnummer lautet 05631/9710.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 30 August 2018 08:33

Wrexer Teich: Skodafahrer nimmt Arteon aufs Korn

DIEMELSTADT. Seine Liebe zu Burgern wurde einem 57-jährigen Mann aus Gütersloh zum Verhängnis, als er am Mittwoch gegen 9.50 Uhr mit seinem Skoda Oktavia den Parkplatz von Mc Donald´s verließ. Er bog mit seinem Pkw nach links in die Straße Zum Jungfernborn ein und übersah dabei einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Arteon, der von einem 42-Jährigen aus Schlitz (VB) gelenkt wurde.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei an dem Skoda ein Schaden von 1.000 Euro entstand. Der Sachschaden an dem Arteon wurde von der Polizei mit 5.000 Euro angegeben.

Verletzt wurde niemand. (112-magazin)

Anzeige:




Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige