Vandalen wüten: 250.000 Liter Wasser abgelassen

Mittwoch, 20 März 2013 13:31 geschrieben von

HERBSEN. Unbekannte haben am Herbsener Hochbehälter gewütet und damit einen Sachschaden von mindestens 1200 Euro angerichtet. Aus Hygienegründen mussten 250.000 Liter Trinkwasser abgelassen werden, was weitere 1300 Euro Schaden bedeutete.

Irgendwann in der vergangenen Woche haben ein oder mehrere Unbekannte am Herbsener Hochbehälter im Wald am Hellenberg ihrer blinden Zerstörungswut freien Lauf gelassen. An drei Luftschächten wurden die Schutz- und Lüftungsgitter zerschlagen und zerstört. "Es ist nicht auszuschließen, dass Trümmerteile ins Trinkwasserbecken gefallen waren und dadurch möglicherweise die im Behälter gespeicherten 250.000 Liter Trinkwasser verunreinigt wurden", sagte am Dienstag Polizeisprecher Dirk Virnich. Das Trinkwasser musste daher abgelassen werden.

Der Gesamtschaden wird auf insgesamt rund 2500 Euro geschätzt. Bislang fehlt von dem oder den Tätern jede Spur. Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige