Drei Autoscheiben eingeschlagen

Montag, 10 Oktober 2011 14:48 geschrieben von

KORBACH. Mit Steinen und einem Besen haben Unbekannte seit Freitagabend drei Autoscheiben zerstört. Die Fahrzeuge - zwei Polos und ein Astra - standen in verschiedenen Straßen, der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 2000 Euro.

Zu der ersten Sachbeschädigung kam es am Freitagabend um 20.45 Uhr in der Grabenstraße. Eine 44-jährige Korbacherin hatte ihren weißen VW Polo auf einem Parkplatz vor ihrer Wohnung geparkt. Um 20.45 Uhr hörte sie ein lautes Geräusch. Ihr Ehemann lief sofort auf die Straße und sah noch einen dunkel gekleideten Mann weglaufen. Der Flüchtende hatte zuvor die Windschutzscheibe des Polos durch einen Steinwurf beschädigt.

Am Nordwall passierte kurze Zeit später ein ähnlicher Vorfall. In der Zeit zwischen 22 Uhr und 3.35 Uhr zerschlug ein bislang Unbekannter die Heckscheibe eines geparkten schwarzen VW Polo. Auch hier konnte der Täter unerkannt flüchten. Auch am Sonntag verzeichnet das Einsatzprotokoll der Polizei eine eingeschlagene Autoscheibe. Dieses Mal schlug ein Täter in der Zeit von 2 Uhr bis 8 Uhr in der Fröbelstraße zu. Mit einem Besen zerstörte der Randalierer die Heckscheibe eines silbernen Opel Astra.

Der Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 2000 Euro. Ob es sich bei allen drei Taten um ein und denselben Täter handelt muss noch ermittelt werden - dazu muss die Polizei den oder die Täter aber erst fassen. Dabei sind die Beamten auf Hinweise möglicher Zeugen angewiesen. Diese melden sich bei der Polizeistation in der Hagenstraße, Telefon 05631/971-0.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige