Promille-Pilot gerät in Kontrolle: Führerschein weg

Dienstag, 04 September 2012 11:40 geschrieben von

NEUKIRCHEN. Ein betrunkener Autofahrer ist der Polizei bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen. Der 59-jährige Lichtenfelser musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Im Rahmen einer Streifenfahrt hielten Beamte der Frankenberger Polizeistation am Montagabend gegen 21.45 Uhr in Neukirchen den Opel Vectra eines 59 Jahre alten Mannes an. Im Gespräch mit dem Fahrer bemerkten die Ordnungshüter die Alkoholfahne des Lichtenfelsers, der daraufhin ins "Röhrchen" pusten musste. Dabei ergab sich nach Angaben von Dienstag ein so deutlicher Wert, dass eine Blutentnahme im Krankenhaus fällig wurde. Außerdem stellten die Polizisten den Führerschein sicher. Der Opelfahrer sieht nun einem Strafverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss entgegen.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige