Frau aus Korbach bei Unfall im Touran verletzt

Montag, 24 August 2020 10:02 geschrieben von
Die Bochumer Polizei musste am 22. August aurücken - ein Verkehrsunfall forderte neben hohem Sachschaden auch eine verletzte Frau aus Korbach. Die Bochumer Polizei musste am 22. August aurücken - ein Verkehrsunfall forderte neben hohem Sachschaden auch eine verletzte Frau aus Korbach. Symbolfoto: 112-magazin

BOCHUM/WALDECK-FRANKENBERG. Gleich mehrere Pkw wurden bei einem Auffahrunfall am Samstagabend (22. August 2020) auf dem Werner Hellweg zusammengeschoben. Vier Autos, darunter zwei Golf der Marke Volkswagen, ein Fiat 500 und ein VW-Touran, in dem sich eine 45-jährige Frau aus Korbach als Beifahrerin befand waren beteiligt.

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei befuhr ein 26-jähriger Bochumer den Werner Hellweg in Richtung Werne. In Höhe der Auffahrt zur A43 (Fahrtrichtung Wuppertal) hielten an der dortigen roten Ampel drei Fahrzeuge verkehrsbedingt an. Der 26-Jährige fuhr mit seinem Golf auf den Wagen eines 40-jährigen Bochumers auf. Dieser Golf schob wiederum zwei weitere Fahrzeuge, den eines 42-jährigen Mannes aus Korbach im Touran und eines 64-jährigen Mannes aus Bochum im Fiat zusammen.

Durch den Aufprall verletzte sich die 45-jährige Beifahrerin aus Korbach. Die Bochumer Fahrzeugführer sowie der Korbacher blieben zum Glück unverletzt.

Das Bochumer Verkehrskommissariat 1 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ots/r)

-Anzeige-


Letzte Änderung am Mittwoch, 26 August 2020 20:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige