Mit Harley gestürzt - Bielefelder muss ins Krankenhaus

Samstag, 11 Juli 2020 18:34 geschrieben von
Am 11. Juli stürzte ein Motorradfahrer auf der Kreisstraße 25 und verletzte sich dabei. Am 11. Juli stürzte ein Motorradfahrer auf der Kreisstraße 25 und verletzte sich dabei. Foto: 112-magazin

VÖHL. Mit seiner Harley-Davidson gestürzt ist am heutigen Samstag ein 49-jähriger Mann aus Bielefeld. Dieser befuhr innerhalb einer Gruppe Motorradfahrer die Kreisstraße 25 von Hof Lauterbach in Richtung Vöhl. Gegen 13 Uhr verlor der 49-Jährige in einer rechts-links Kombination die Kontrolle über seine Maschine, er stürzte und wollte sich mit einem Arm abstützen, dabei verletzte sich der Bielefelder.

Über ein Mobiltelefon wurde die Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg alarmiert, andere Gruppenmitglieder sicherten die Straße ab und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes um den Biker. Da er am Arm Verletzungen davongetragen hatte, kam er mit dem RTW ins Korbacher Krankenhaus. An der Harley entstand Sachschaden von 2500 Euro.   (112-magazin.de)


Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Freitagabend auf der Bundesstraße 253 bei Geismar - dort war ein Rettungshubschrauber angefordert worden.

Link: Mit Thunderace von B253 abgekommen - schwerverletzt nach Kassel geflogen

-Anzeige-




Letzte Änderung am Samstag, 11 Juli 2020 18:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige