Kein Füherschein, Alkohol, Flucht: Caddy bleibt nach Unfall liegen

Montag, 27 April 2020 11:06 geschrieben von
Eine Unfallflucht ereignete sich Sonntagnacht bei Braunsen. Eine Unfallflucht ereignete sich Sonntagnacht bei Braunsen. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN/BRAUNSEN. Einen Alleinunfall verursachte in der Nacht von Sonntag auf Montag ein 45-Jähriger aus Wolfhagen.

Gegen 23.45 Uhr befuhr der Mann die Bilsteiner Straße von Braunsen in Richtung Bundesstraße 450. Kurz vor der Einmündung zur Bundesstraße verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen grauen VW Caddy, geriet nach links von der Fahrbahn ab und rutschte im Anschluss über die dortige Verkehrsinsel.

Ohne seinen Pflichten nachzukommen, entfernte sich der Mann von der Unfallstelle. Bei dem Unfall wurde die Ölwanne des VW allerdings so stark beschädigt, dass der 45-Jährige auf einem 200 Meter entfernten Parkplatz anhalten musste. Dort konnten die Beamten der Bad Arolser Polizei den Fahrer nur kurze Zeit später antreffen.

Bei der Unfallaufnahme ergaben sich den Beamten Verdachtsmomente, dass der Fahrer Alkohol konsumiert haben könnte - daher musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Seinen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen, da er keinen besitzt.

An Fahrzeug und Verkehrsinsel entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5000 Euro. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Verletzt wurde der Fahrer nicht.

- Anzeige -



Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige