Unfall zwischen Twiste und Elleringhausen: Hoher Schaden, zwei Verletzte

Freitag, 24 April 2020 17:15 geschrieben von
Zwischen Twiste und Elleringhausen ereignete sich am Freitag ein Unfall. Zwischen Twiste und Elleringhausen ereignete sich am Freitag ein Unfall. Fotos: 112-magazin.de

TWISTE/ELLERINGHAUSEN. Ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Freitagnachmittag zwischen Twiste und Elleringhausen.

Gegen 15.45 Uhr Uhrzeit wollte eine Frau aus Münster (64) mit ihrem schwarzen BMW X3 aus der Straße "Berggrund" nach rechts auf die Landesstraße 3118 abbiegen. Dabei übersah sie eine von links kommende Frau (67) in ihrem Nissan LEAF, die von der Bundesstraße 252 in Richtung Elleringhausen unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es daher zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Nissan wurde durch den Zusammenprall zunächst gegen einen roten Linienbus gedrückt, dessen Fahrer von der Landesstraße nach links in Richtung Spulenfabrik abbiegen wollte. Anschließend kollidierte der Nissan mit einem grauen Citroën Berlingo, der hinter dem Bus stand. Durch die Zusammenstöße trat die Fahrerin des Nissan reflexartig auf das Gaspedal und fuhr etwa 50 Meter über die Wiese links der Straße. Die Münsteranerin rutschte mit ihrem BMW in den rechten Straßengraben und kam dort zum Stehen.

Der Marsberger (36) im Citroën und die Fahrerin des Nissan wurden bei dem Zusammenprall verletzt. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beiden Kinder des 36-Jährigen, die 64-Jährige aus Münster und der Busfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Im Bus befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste.

Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Den Abtransport der beschädigten Fahrzeuge übernahm der Autodienst Heidel.

Letzte Änderung am Freitag, 24 April 2020 19:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige