Brand in Burgwald: 200.000 Euro Sachschaden

Freitag, 26 Oktober 2018 07:41 geschrieben von

BURGWALD. Auf etwa 200.000 Euro beziffert die Polizei den Sachschaden an dem abgebrannten Reetdachhaus in Burgwald. Ursache für das Feuer ist nach Aussage von Polizeisprecher Jörg Dämmer ein Kaminbrand gewesen, der am 16. Oktober das komplette Haus zerstört hat. 

Sachverständige der Brandversicherung und Beamte der Kripo konnten ermitteln, dass entzündeter Glanzruß den Kaminbrand ausgelöst hat. Kurze Zeit vor dem Brand hatten die ehemaligen Besitzer beim Ausräumen der Immobilie den Kamin noch einmal befeuert - das Haus war bereits verkauft, die Übergabe der Schlüssel für die Brandruine erfolgte am Tag darauf.

Insgesamt waren bei den Löscharbeiten über 100 Feuerwehrleute im Einsatz; von fahrlässiger Brandstiftung gehen die Beamten nicht aus. Das Haus samt Grundstück stand mit einem Verkehrswert von 260.000 Euro in den Büchern.

Link: Reetgedecktes Haus brennt komplett nieder - hoher Sachschaden (16.10.2018, mit Fotostrecke)

Anzeige:




Letzte Änderung am Freitag, 26 Oktober 2018 08:36

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige