Schwalefeld: 26-Jährige bei Glätteunfall leicht verletzt

Donnerstag, 27 April 2017 15:25 geschrieben von

SCHWALEFELD. Glätte hat am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall geführt, bei dem die allein im Wagen sitzende 26 Jahre alte Fahrerin leichte Verletzungen davontrug. Die junge Frau hatte kurz vor dem Sonnenhof die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Die in Willingen wohnende Fordfahrerin war am Morgen gegen 7 Uhr von der Uplandgemeinde kommend mit ihrem KA in Fahrtrichtung Bontkirchen unterwegs. Nachdem die auf der Landesstraße 3393 den Abzweig nach Schwalefeld passiert hatte, geriet sie in einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor dem Sonnenhof auf einen glatten Fahrbahnabschnitt. Trotz noch aufgezogener Winterreifen verlor die 26-Jährige die Gewalt über ihren Kleinwagen.

Das Auto kam nach rechts von der Landesstraße ab, überfuhr laut Polizei einen Leuchtpfosten, kappte einen Hydranten und das dazugehörige Hinweisschild, kippte auf die Seite und kam schließlich vor einer Nadelbaumhecke zum Stillstand.

Bei dem Verkehrsunfall zog sich die Fahrerin glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon. Es gelang ihr, aus dem Wagen zu krabbeln und im Sonnenhof um Hilfe zu bitten. Von dort aus wurden Rettungsdienst und Polizei verständigt. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte die 26-Jährige vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Brilon.

Der Ford wurde von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Wie hoch der Gesamtschaden an Hydrant und Fahrzeug ist, war zunächst nicht bekannt. (pfa)  

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 April 2017 16:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige