Raubüberfall auf Tankstelle: Mehrere Hinweise eingegangen

Freitag, 17 März 2017 09:15 geschrieben von

FRANKENBERG. Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Frankenberg und der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos sind bei der Kripo nach Auskunft ihres Sprechers Volker König mehrere gute Hinweise eingegangen. Denen gingen die Ermittler nun nach. Man sei zuversichtlich, den Fall aufklären zu können.

Eine Festnahme gab es bislang aber nicht. Der Überfall auf eine Tankstelle in der Röddenauer Straße war am Montagmittag gegen 12.30 Uhr verübt worden: Der Räuber betrat den Kassenraum, bedrohte die Angestellte mit einer silbernen Pistole und forderte Bargeld. Er erbeutete eine niedrige dreistellige Summe Bargeld und eine Stange Zigaretten. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Die Fahndung brachte zunächst keinen Erfolg. Einige sehr konkrete Hinweise zur Identität des Täters gingen aber bei den Ermittlern ein, nachdem diese am Tag nach dem Überfall ein Bild aus der Videoüberwachung veröffentlicht hatten.

In mehreren Kommentaren in den sozialen Netzwerken bezweifelten Nutzer, dass es sich bei der gezeigten Person um einen Mann handelt. Dazu von 112-magazin.de befragt, machte Polizeisprecher König deutlich, dass man sehr wohl nach einem männlichen Tatverdächtigen fanhde: "Uns liegen weitere Bilder aus der Überwachungsanlage vor, auf denen eindeutig zu erkennen ist, dass die gezeigte Person ein Mann ist", sagte König am Freitag. Nicht zuletzt hätten die Ermittler der Kripo "natürlich" auch das Opfer der Raubstraftat befragt. "Die überfallene Frau hat deutlich erkannt, dass der Täter ein Mann war."

Täterbeschreibung
Der Räuber ist 18 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, schlank und hellhäutig. Der Mann hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Kapuzenjacke, grauem Halstuch und einer grauen Basecap mit einem weißen Emblem sowie grauen Schuhen mit heller Sohle. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Bei der Tat wurde der unmaskierte Räuber von der Videoüberwachung der Tankstelle gefilmt.

Die Kripo in Korbach bittet weiterhin um Hinweise zu dem Mann. Wer die Person kennt oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. (pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 20 März 2017 13:04

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige