Amtlich wirkende Mail: Nichts als (Offerten-)Schwindel

Mittwoch, 15 Februar 2017 20:12 geschrieben von

WALDECK-FRANKENBERG. Mit einer amtlich wirkenden Mail versuchen derzeit Betrüger, Geschäftsleute in Waldeck-Frankenberg in die Falle zu locken. Im aktuellen Fall geht um die sogenannte Umstatzsteuer-Identnummer.

Firmen, die mit Kunden oder anderen Unternehmen im EU-Ausland zu tun haben, benötigen zur eindeutigen Identifizierung eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, kurz USt-IdNr.. Mit dem Betreff "Veröffentlichung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer" erhalten Gewerbetreibende derzeit Mails, in denen die rechtlichen Grundlagen für die USt-IdNr. erläutert werden. Zusätzlich ergeht der Hinweis, dass "die Vorschriften nunmehr auch für Ihr Unternehmen gelten" würden. Zur "Vereinfachung von Rechnungsstellung und Abrechnungsprozessen wurde die Online-Datenbank ust-idnr.org eingerichtet", heißt es da weiter.

Über einen Link wird der Mailemfänger zu seinem Eintrag geführt und aufgefordert, die Daten zu überprüfen und die Veröffentlichung zu bestätigen. Doch wer glaubt, lediglich eine inhaltliche Zustimmung zu erteilen, der täuscht sich gewaltig - das wird spätestens klar, wenn die Rechnung über den kostenpflichtigen Eintrag in der (völlig nutzlosen) Datenbank ins Haus flattert. Juristen sprechen in solchen Fällen von Offertenschwindel. Der Hinweis, dass es lediglich um ein Angebot der Datenbankbetreiber zu einem kostenpflichtigen Eintrag handelt und man einen zumeist zweijährigen Vertrag eingeht, ist in der Regel gut versteckt.

Dass die Mail von eu-database.org nichts Offizielles ist, erkennt man unter anderem daran, dass das Schreiben nicht einmal eine Signatur mit Unternehmensform, Adresse oder Erreichbarkeit enthält. Wer eine solche Mail - oder ähnliche Angebote in Papierform - erhält, sollte sich von den amtlich wirkenden Schreiben mit Fantasiewappen oder angeblichen Gesetzesgrundlagen nicht täuschen lassen. Digital wie analog ist der Papierkorb der richtige Ort für derartige Offerten. (pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Februar 2017 20:53

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige