Ohne Führerschein unterwegs: 60-Jähriger im Graben

Dienstag, 03 Januar 2017 07:56 geschrieben von

GEISMAR/DAINRODE. Aus unbekannten Gründen ist ein 60 Jahre alte Autofahrer von der Bundesstraße 253 abgekommen und in den Graben gefahren. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mercedesfahrer gar keinen Führerschein besitzt.

Wie die Frankenberger Polizei am Dienstag berichtete, war es bereits am Montagvormittag gegen 10 Uhr zu dem Unfall gekommen. Der Mann aus einem Ortsteil der Großgemeinde Haina (Kloster) war zu dieser Zeit aus Richtung Frankenberg kommend auf der Bundesstraße in Richtung Wildungen unterwegs. Im Streckenabschnitt zwischen Frankenberg-Geismar und Frankenau-Dainrode kam der Benz nach rechts von der B 253 ab und geriet in den Flutgraben.

Der Schaden am Wagen hält sich mit 2000 Euro in Grenzen, der Mann blieb unverletzt. Und dennoch hat der Unfall für den 60-Jährigen nun Konsequenzen. Da der Autofahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist, leitete die Polizei ein Strafverfahren ein wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (pfa)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 03 Januar 2017 08:40

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige