Ehringen: 25.000 Euro teurer Radlader auf Baustelle geklaut

Freitag, 07 Oktober 2016 13:27 geschrieben von

EHRINGEN. Ein 25.000 Euro teurer Radlader ist an der Kreisstraße 11 bei Ehringen gestohlen worden. Die Baumaschine einer Zierenberger Firma stand auf einer Baustelle am Bahnübergang in Richtung Niederelsungen.

Der gelbe Radlader wurde in der Zeit von Mittwochnachmittag, 16 Uhr, bis Donnerstagnachmittag, 14 Uhr, entwendet, wie dem Polizeibericht von Freitag zu entnehmen ist. Die selbstfahrende Arbeitsmaschine hat kein eigenes amtliches Kennzeichen. An dem Radlader war eine Palettengabel angebaut, auch eine Ladeschaufel fehlt. Der Radlader stand in der genannten Zeit in der Gemarkung Ehringen an der Kreisstraße 11, wo das betroffene Bauunternehmen derzeit in Höhe des Bahnübergangs mit Arbeitenbeschäftigt ist.

Die zuständige Polizei in Bad Arolsen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, denen eventuell der Abtransport des Radladers aufgefallen ist. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa)


Ganz in der Nähe passierte im März 2013 ein schwerer Unfall:
Heizölfahrer und Umwelt mit viel Glück, Tank-Lkw Schrott (12.03.2013, mit Video/Fotos)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 29 Oktober 2016 06:55

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige