Mit geklautem Rasentraktor in Bach gelandet

Dienstag, 17 Mai 2016 17:50 geschrieben von

REITZENHAGEN. Mit einem zuvor entwendeten Rasentraktor sind unbekannte Diebe im Bachlauf der Wilde gelandet. Die Täter ließen den fahrbaren Rasenmäher stehen und flüchteten.

Laut Polizeibericht von Dienstag kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Straße Lindenmühle in Reitzenhagen zu dem Diebstahl. Den unbekannten Tätern gelang es, den Rasentraktor ohne Schlüssel zu starten. "Offensichtlich konnten sie aber mit dem Fahrzeug nicht umgehen und fuhren mit dem Rasentraktor in den nahegelegenen Bach, wo sie ihn stehen ließen", sagte Polizeisprecher Jörg Dämmer.

Am Rasentraktor entstand laut Dämmer ein Schaden von 300 Euro. Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.


Ein ganz anderer Fall mit einem Rasenmäher beschäftigte jüngst ebenfalls die Wildunger Ermittler:
Edertal: XXL-Hakenkreuz mit Sitzrasenmäher "gezeichnet" (02.05.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 17 Mai 2016 19:11

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige