Zwei Autos Schrott, Ampel knickt um: 25.000 Euro Schaden

Samstag, 30 April 2016 12:21 geschrieben von

KORBACH. Nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Auto ist ein VW Golf am Freitagabend von der Strother Straße abgekommen und gegen eine Ampel geprallt. Diese stürzte nach Angaben der Korbacher Polizei um. Verletzt wurde niemand, der Gesamtschaden summiert sich auf 25.000 Euro.

Ein 19 Jahre alter Korbacher befuhr am Freitag um 20.30 Uhr die Straße Auf Lülingskreuz aus Richtung Paul-Zimmermann-Sportplatz kommend in Richtung Fröbelstraße. Die Ampel an der Kreuzung Strother Straße war zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet, wie die Polizei berichtet. Der 19-Jährige fuhr in die Kreuzung ein, obwohl sich von links aus Richtung Strothe ein vorfahrtberechtiger Subaru näherte. Dessen 63 Jahre alter Fahrer aus Korbach konnte den Zusammenstoß seines Wagens mit dem Golf des jungen Mannes nicht mehr verhindern.

Durch den seitlichen Anstoß geriet der VW Golf nach rechts, kam von der Straße ab und rammte den Ampelmasten an der Einmündung Strother Straße/Fröbelstraße - der Mast gab nach und knickte um. An beiden Autos entstand den Angaben zufolge Totalschaden von insgesamt 15.000 Euro. Den Schaden an der Ampel schätzte ein Polizeibeamter auf 10.000 Euro.


An dieser Kreuzung kracht es immer wieder:
10.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß in Korbach (19.04.2016)
Ampel aus, Auto übersehen: Zusammenstoß (25.05.2014, mit Fotos)
Korbach: Erneut Zusammenstoß an ausgeschalteter Ampel (30.05.2014, mit Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 30 April 2016 13:30

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige