Unfall mit Sattelzug: L 3076 stundenlang voll gesperrt (aktualisiert)

Dienstag, 15 September 2015 19:15 geschrieben von

FRANKENBERG/ROSENTHAL. Ein Lkw-Unfall hat am Dienstag eine mehrstündige Vollsperrung der Landesstraße 3076 zwischen Frankenberg und Rosenthal ausgelöst. Der niederländische Fahrer eines Sattelzuges verlor mittags die Kontrolle über sein Gespann, gegen die Böschung prallte und beide Fahrspuren blockierte.

Die Vollsperrung dauerte vom Unfall um 12.55 Uhr bis zum Abend an und wurde nach Abschluss der Bergungsarbeiten um 19.05 Uhr aufgehoben. Die Bergungsarbeiten hätten sich in die Länge gezogen, weil das angeforderte Unternehmen zunächst nur mit einem Schleppwagen zur Unfallstelle gekommen war, hieß es. Zur Bergung sei aber ein Kran notwendig gewesen.

Laut Polizei hatte der 36 Jahre alte Lkw-Fahrer aus den Niederlanden aus unbekannten Gründen die Kontrolle über den Brummi verloren. Der Lkw kam nach rechts von der Landesstraße ab, prallte gegen die Böschung und verkeilte sich zwischen Leitplanke und Böschung derart, dass beide Fahrspuren blockiert waren. Der Lkw sei aber nicht, wie zunächst berichtet, umgekippt. Dennoch musste ein Kran nachhelfen, um das Gespann aus seiner misslichen Lage herauszubringen. Den Schaden gab die Frankenberger Polizei am Abend mit 50.000 Euro an.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 15 September 2015 21:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige