Rennradfahrer übersehen: Sportler bei Unfall verletzt

Donnerstag, 06 August 2015 06:18 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Ein Autofahrer hat beim Abbiegen einen Rennradfahrer übersehen, es kam zum Zusammenstoß. Der Radsportler stürzte, kam aber glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon.

Der Mann aus Lemgo sei mit Prellungen und Schürfwunden davongekommen, sagte der Dienstgruppenleiter der Wildunger Polizeistation am Donnerstagmorgen. Er habe einen Helm getragen, so dass es bei dem Unfall nicht zu Kopfverletzungen kam.

Den Angaben zufolge waren der Auto- und der Rennradfahrer am Mittwoch gegen 14.50 Uhr vom Fetten Hagen kommend in Lindentorkreisel in Richtung Breiter Hagen unterwegs gewesen. Als der 45-jährige VW-Fahrer aus Bad Wildungen mit seinem Wagen aus dem Kreisverkehr heraus- und in den Breiten Hagen hineinfahren wollte, übersah er laut Polizei den Radfahrer. Dieser prallte gegen den rechten Außenspiegel und den Kotflügel, stürzte und verletzte sich. Das Alter des Radsportlers war am Donnerstagmorgen nicht bekannt. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 August 2015 13:22

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige